Ananas von der Rotisserie

Gegrillte Ananas wird in einen Dip getunkt
Vorbereiten
30
Min.
Zubereiten
120
Min.
Niveau

Die Sonne scheint, die Crowd sitzt zusammen und ihr hattet gerade ein richtig geiles BBQ mit allem, was das Herz begehrt. Doch dann ist da diese kleine, leise Stimme die sagt: "Für Süßes ist immer Platz". Kennste den Spruch noch von deiner Oma? Ich auch. Und Recht hat sie! Bevor du jetzt die Kekse aus der Geheim-Schublade kramst, habe ich hier was besseres für dich: 'ne frische Ananas, die du ruckzuck auf deine Rotisserie spießt. Geschmolzene Butter mit Zimt, Kardamom, Zucker, Tonkabohne und 'ner Chilischote geben dem gelben Teil 'ne heftig geile Glasur. Oben drauf sprühste noch etwas Bourbon Whiskey. Für's gute Gefühl und die Aromen, versteht sich.

Auf'm Seitentisch schmeißt du einen Mascarpone-Dip mit Orange und Kokos zusammen und schon haste ein absolut geiles Dessert. Da werden selbst die härtesten Männer zu kleinen Jungs, glaub mir mal.

MEIN TIPP:

Statt des Dips kannste die Ananas auch mit ein paar Kugeln Vanilleeis servieren. Erfrischender geht's echt nicht. Und falls dir Tonkabohne doch etwas zu speziell ist, nimmste einfach eine Vanilleschote oder Vanilleextrakt, schmeckt auch derbe gut.

  1. 1

    Für die Ananas: Blattkrone und Fruchtansatz der Ananas mit einem großen, scharfen Messer entfernen. Ananas aufrecht hinstellen und die Schale rundherum abschneiden. Um möglichst viel Fruchtfleisch zu erhalten, die kleinen Löcher rund herum mit kleinen, v-förmigen Schnitten herausschneiden (Die Punkte sind spiralförmig angeordnet, du kannst dich bei den Schnitten daran orientieren).

  2. 2

    Gasgrill auf mittlere direkte Hitze (200 °C) vorbereiten.

  3. 3

    Ananas auf die Rotisserie spießen (dabei mittig durch den Kern der Ananas aufspießen) und mit den Fleischgabeln fixieren. Rotisserie im Gasgrill montieren und ein Backblech oder eine ähnliche hitzebeständige Schale unter die Ananas stellen. Bei geschlossenem Deckel 30 Minuten garen.

  4. 4

    Butter auf dem Seitenkochfeld bei mittlerer Hitze in einem kleinen Topf schmelzen. Zimt, Zucker, Kardamom, Tonkabohne und die halbe Chilichote (im Ganzen) zugeben und alles bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten ohne Deckel einkochen lassen, bis ein dickflüssiger Sirup entstanden ist. Die Chilischote aus dem Sirup entfernen.

  5. 5

    Ananas rundherum mit dem Sirup einpinseln. Bourbon Whiskey in die Spühflasche geben und die Ananas rundherum damit einsprühen. Erneut 30 Minuten garen. Diesen Vorgang wiederholen, bis die Ananas 120 Minuten gegart wurde und so weich ist, dass ein Zahnstocher leicht durch das Fruchtfleisch geht.

  6. 6

    Für den Dip: Den Saft der halben Orange auspressen. Griechischen Joghurt, Mascarpone, Orangensaft und Kokosraspeln ca. 2 Minuten mit einem Schneebesen verrühren, bis ein cremiger Dip entstanden ist.

  7. 7

    Ananas von der Rotisserie nehmen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit dem Dip servieren.