Pommes selber machen: das Grundrezept

Pommes mit Ketchupe serviert
Vorbereiten
30
Min.
Ruhen
105
Min.
Zubereiten
10
Min.
Niveau

Sie sind golden, sie sind knusprig und sie sind einfach die beste Beilage aller Zeiten. Die Rede ist natürlich von Pommes! Und ab heute machste dir die frittierten Schätze ganz einfach zu Hause. Die werden mal mindestens genauso gut wie die von der Lieblings-Pommesbude umme Ecke. Und das Beste daran? Dit is' super easy! 

Kartoffeln schnippeln, kurz einfrieren und ab damit ins heiße Fett. Baden dürfen die Pommes gleich drei Mal im Öl, so werden sie extra knusprig und du kannst sie dir exakt so frittieren, wie es dir am besten schmeckt.

MEIN TIPP:

Selbstgemachte Pommes schmecken am allerbesten mit selbstgemachten Dips. Klassiker sind natürlich Ketchup und Mayo. Lieber was Ausgefalleneres? Dann teste doch mal Currysauce oder Aioli!

Und Tipp Nummer 2: Wenn du einmal Zeit hast, kannste direkt ein paar Kilo Kartoffeln mehr schnippeln und die übrigen nach dem zweiten Mal Frittieren auskühlen lassen und dann einfrieren. So haste immer 'ne Portion parat, wenn du sie mal brauchst.

  1. 1

    Kartoffeln schälen und 1 cm breit stifteln.

  2. 2

    Kartoffelstifte in einen großen Topf geben und mit kaltem Wasser abspülen, bis das Wasser klar bleibt. Abgießen.

  3. 3

    Wasser in den Topf geben, bis die Kartoffelstifte vollständig bedeckt sind.

  4. 4

    Kartoffeln bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten kochen, bis sie so weich sind, dass sie leicht mit einer Gabel durchzustechen sind.

  5. 5

    Kartoffelstifte auf einem mit Küchenkrepp ausgelegten Backblech (oder einer ähnlichen Platte) ausbreiten und ca. 1 Stunde im Gefrierfach kühlen.

  6. 6

    Das Frittieröl in einen großen Topf (oder in die Fritteuse) geben und auf 160180 °C aufheizen.

  7. 7

    Kartoffelstifte in das Öl geben und ca. 23 Minuten frittieren. Pommes mit einer Schaumkelle aus dem Öl nehmen, erneut auf dem Backblech verteilen und für 15 Minuten ins Gefrierfach legen.

  8. 8

    Diesen Vorgang noch 2 weitere Male wiederholen. Im dritten Frittier-Vorgang die Pommes bis auf die gewünschte Bräune frittieren, in eine Schüssel geben, mit Salz vermengen und sofort servieren.