Hot Dogs Hawaii Style

Hot Dog Hawaii Style mit Ananas und roten Zweibeln
Vorbereiten
10
Min.
Zubereiten
15
Min.
Niveau

Du hast Lust auf Hot Dogs. Aber irgendwie auch auf etwas Fruchtiges? Und auf etwas Exotisches? Und auf Urlaub? Hier kommt wikiwiki die Lösung: Hot Doga im Hawaii Style! Gib gegrillte Ananas und Teriyaki Mayo zu deinen Hot Dogs und verleihe ihnen so eine ganz neue Note. Garniere das Ganze mit roten Zwiebeln, Koriander und Jalapeños: Fertig ist der Urlaubs-, Entspannungs-Hot-Dog auf die Faust. Südseefeeling ganz einfach gemacht!

  1. 1
     Für die Hot Dogs: Grill auf hohe, direkte Hitze vorheizen und Rost einölen. Zwiebel schälen, halbieren und in Ringe schneiden. Korianderblätter vom Stiel zupfen und grob hacken. Jalapeños waschen, Stiel entfernen und in Ringe schneiden. Beiseitestellen.
  2. 2
    Ananas schälen und in 0,5 cm dicke Stücke schneiden. In Traubenkernöl schwenken und ca. 2 Minuten grillen. Ananasstücke wenden, mit Cayenne-Pfeffer bestreuen (wenn du es scharf magst) und vom Grill nehmen.
  3. 3
    Grill auf mittlere Hitze herunterschalten, Würstchen ca. 7-10 Minuten grillen und gelegentlich wenden, vom Grill nehmen.
  4. 4
    Für die Teriyaki-Mayo: Mayonnaise mit Teriyaki Sauce und Limettensaft verrühren und mit Salz abschmecken.
  5. 5

    Brötchen aufschneiden und auf dem Grill ca. 1 Minute leicht anrösten.

  6. 6
    Hot Dog Brötchen mit Würstchen und Ananas belegen, Teriyaki-Mayo dazugeben. Mit Zwiebelringen, Jalapeños und Koriander garnieren.