Barbecue Sauce wird in Gläser abgefüllt

Barbecue Sauce: das Grundrezept

Für son richtig gutes BBQ gibt es ein paar Akteure, die nicht fehlen dürfen. Hauptdarsteller ist das gute Fleisch, keine Frage! Aber so ganz alleine schaffen es Steak, Bratwurst, Pastrami und Co. dann doch nicht. Salate und Brot müssen auch her. Aber was wäre ein Grill-Gelage ohne eine richtig gute Barbecue Sauce? 'N bisschen trocken vermutlich!

Klar, die Auswahl im Supermarkt ist mittlerweile groß. Aber weißte, welche Sauce die Beste ist? Die selbstgekochte! Nimm dir 'n Stündchen Zeit und koch die klassische Barbecue Sauce auf eigene Faust. Das schindet nicht nur ordentlich Eindruck bei allen Gästen, es schmeckt auch hammermäßig und du weißt genau, was drin ist.

MEIN TIPP:

Wie gesagt, gute Barbecue Sauce brauchste immer. Koch deswegen doch gleich die doppelte oder dreifache Menge und füll dir deine Sauce in luftdichten Gläsern ab. Im Kühlschrank hält sie sich 'ne ganze Weile.

Zutaten

Für 6 Personen
  • 0.6 l Cola
  • 10 EL Ketchup
  • 4 EL Dijon-Senf
  • 1 EL Worcestershire-Sauce
  • 2 EL Balsamico
  • 1 EL Sojasauce
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zitrone
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 TL Ingwerpulver
  • 2 EL Liquid Smoke
  • 1 EL Ahornsirup
  • 2 Sternanis
  • 1 rote Chili
  • Salz, Pfeffer

Equipment

  • Stabmixer
Nährwerte
Pro Portion
  • kcal
    78
  • khdr.
    17g
  • Fett
    0g
  • Eiweiß
    1g

Zubereitung

  • 1

    Saft der Zitrone auspressen, Knoblauch schälen, Zwiebel schälen und fein hacken, Chili waschen, entkernen und in dünne Ringe schneiden.

    Zutaten für BBQ Sauce, auf Tisch präsentiert

  • 2

    Cola und ganze Knoblauchzehen in einen Topf geben. Auf dem Seitenkochfeld des Gasgrills bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen und um etwa die Hälfte reduzieren lassen.

  • 3

    Alle restlichen Zutaten in den Topf geben und die Sauce bei niedriger Hitze köcheln lassen, bis sie eine sähmige Konsistenz hat.

    Zutaten für Barbecue Sauce werden in Topf gegeben

  • 4

    Knoblauch und Sternanis aus der Sauce nehmen und mit dem Stabmixer auf niedriger Stufe ca. 2 Minuten pürieren, bis die Sauce glatt und sämig ist.

    Barbecue Sauce wird im Topf püriert