4 Tacos werden zusammen in einer Box serviert.

Beef Tacos vom Beef Hammer

Bei Marcels Backyard steht diesmal alles unter dem Motto "Fiesta Mexicana". Und was darf bei einem mexikanischen BBQ auf keinen Fall fehlen? Rüüüschtig, Tacos natürlich! Unter den zahllosen Rezepten aus dem World Wide Web sind die Beef Tacos definitiv mein Favorit. Es gibt einfach kaum was Geileres, als saftiges, über mehrere Stunden gegartes Rindfleisch, das zusammen mit verschiedenen Toppings in eine geröstete Tortilla gepackt wird und dann schneller verputzt wird, als der Tequila aus meinem Partykeller.

Meine Tacos befülle ich am liebsten mit zerrupftem Fleisch vom Beef Hammer, weil es sich perfekt am Knochen schmoren lässt und im Smoker ein angenehmes Raucharoma verpasst bekommt, wodurch das Gericht neben der Frische des Limettensaftes 'ne weitere, extrem leckere Geschmackskomponente bekommt. Im Gegensatz zum Hammer aus dem BURNHARD-Magazin bereite ich die Rinderwade ein wenig anders zu und würze das Fleisch lediglich mit Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver und Butter für einen feineren Beefgeschmack. Die ganze Chose dauert zwar ein wenig, der Rest ist dafür im Nu erledigt: Koriander und Zwiebeln fein hacken, Tortillas anrösten und zum Schluss alle Zutaten zusammenklappen. Viva el Taco!

MEIN TIPP:

Sollte überraschenderweise noch etwas Fleisch vom Beef Hammer übrigbleiben, kannst du es problemlos einfrieren und später als Leftover für 'nen Bayerischen Burger oder andere Taco-Gerichte verwenden – zum Beispiel als Alternative zum Schweinefleisch bei den Tacos al Pastor.

Zutaten

Für 4 Personen
  • 1 Beef Hammer (Cut aus der Wade des Rinds)
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Pfeffer schwarz
  • 1 EL Knoblauchpulver
  • 100 g Butter
  • 8 Tortillas (15 cm Durchmesser)
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 Bund Koriander
  • 1 Limette

Equipment

Nährwerte
Pro Portion
  • kcal
    912
  • khdr.
    68g
  • Fett
    41g
  • Eiweiß
    66g

Zubereitung

  • 1

    Beef Hammer von Fett und Sehnen befreien und von allen Seiten mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver einmassieren.

  • 2

    Smoker mit Pellets füllen und auf 108 °C vorheizen.

  • 3

    Beef Hammer mittig auf den Grillrost des Smokers legen. Eine feuerfeste Schale unter das Fleisch stellen, um auslaufende Flüssigkeit aufzufangen. Für ca. 4-5 Stunden smoken.

  • 4

    Beef Hammer aus dem Smoker holen, zusammen mit der Butter fest in Butcher Paper einschlagen und die Flüssigkeit aus der Schale mit hineinfüllen. Mit Alufolie fest am Knochen umschließen.

  • 5

    Smoker auf 150 °C stellen. Den verpackten Beef Hammer zurück auf den Grillrost geben und auf eine Kerntemperatur von ca. 90 °C garen. Das kann zwischen 2 und 3 Stunden dauern. Am besten mit einem BBQ-Thermometer nachmessen.

  • 6

    Koriander waschen, trocken schütteln und fein hacken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Alles miteinander vermengen und beiseitestellen. Tortillas in einer Pfanne von beiden Seiten jeweils für 1-2 Minuten anrösten.

  • 7

    Beef Hammer auspacken und das fertig gegarte Fleisch vom Knochen zupfen. Limette waschen und halbieren. Tortillas mit Fleisch füllen. Mit Zwiebeln-Koriander-Mische toppen und mit Limettensaft beträufeln.