Guinness Brownie wird in der Gusseisenpfanne serviert und mit dem Whisky-Karamell übergossen.

Brownies aus der Gusseisenpfanne

Ordentlich Alkohol, ne Menge Butter, Zucker und obendrauf noch ne fette Ladung Whisky-Karamell (oder zusammengefasst: Alles, was Spaß macht!). Mal ganz im Ernst: Es ist komplett wumpe, ob du auf Süßkram stehst – bei diesem Guinness Brownie werden auch Nachtisch-Muffel schwach. Wieso? Ein ganzes Pint Guinness sorgt für den ultra-saftigen, intensiven Schoko-Kick. Die volle Gönnung steckt aber im rauchig-süßen Whisky-Karamell, das du ganz zum Schluss über den noch warmen Brownie drizzelst. Übrigens DIE Chance, mal dezent den Whiskey-Kenner raushängen zu lassen, indem du hier auch mal zum guten Stoff greifst.

Gebacken wird das Ganze in der Gusseisenpfanne und praktischerweise auch gleich im Gasgrill. Was das für dich heißt? Null nervige Hampelei in der Küche während des chilligen Grillabends!

MEIN TIPP:

Ein Gasgrill ist kein Ofen – Temperaturschwankungen sind also völlig normal. Um trotzdem genau zu wissen, wann dein Brownie fertig ist, testest du dich einfach mit der Stäbchenprobe heran. Zahnstocher relativ mittig in den Tig pieksen, herausziehen. Klebt noch reichlich Teig dran, wartest du noch ein wenig. Kommt das Stäbchen fast sauber wieder heraus, ist der Brownie fertig. Ein bisschen fudgy soll er ja bleiben!

Zutaten

Für 12 Personen

Für die Brownies:

  • 330 ml Guinness
  • 200 g Butter
  • 220 g dunkle Schokolade
  • 200 g Zucker
  • 3 Eier
  • 125 g Mehl
  • 1 Prise Salz

Für den Whiskey-Karamell:

  • 150 g Zucker
  • 120 ml Sahne
  • 4 cl Bourbon
  • 1 Prise Salz

Equipment

Nährwerte
Pro Portion
  • kcal
    380
  • khdr.
    40g
  • Fett
    21g
  • Eiweiß
    3g

Zubereitung

  • 1

    Für die Brownies: Bier in einen Topf geben und (auf Herdplatte oder Seitenkochfeld) zum Kochen bringen. Ca. 25 Minuten mei mittlerer Hitze auf etwa 150 ml einkochen lassen. In eine Schüssel umfüllen und beiseitestellen.

  • 2

    Butter und Schokolade zusammen in einem Topf schmelzen. Salz und dann Zucker unterrühren, bis sich beides aufgelöst hat. Einreduziertes Bier dazugeben und unterrühren.

  • 3

    Eier unter stetigem Rühren mit der lauwarmen Masse verquirlen. Mehl esslöffelweise hinzugeben.

  • 4

    Grill oder Backofen auf 170 °C vorbereiten.

  • 5

    Gusseisenpfanne fetten oder mit Backpapier auskleiden. Teig in die Gusseisenpfanne geben und 30 Minuten backen.

  • 6

    Für den Whisky-Karamell: Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen. Mit Sahne ablöschen und Karamell unter stetigem rühren vollständig in der Sahne auflösen. Mit Whiskey und Salz abschmecken.

  • 7

    Nach etwa 25 Minuten den Garpunkt des Brownies überprüfen. Whiskey-Kramell über den warmen Brownie geben. In Stücke schneiden oder direkt in der Gusseisenpfanne servieren.