Burgunderbraten aus dem Dutch Oven

Burgunderbraten aus dem Dutch Oven
Vorbereiten
20
Min.
Zubereiten
220
Min.
Niveau

"Oh du fröhliche, oh du..." ...holy shit, ist das ein geiles Festessen! Hier kommt ein saftig-zarter Burgunderbraten mit selbstgemachten Serviettenknödeln und frischem Rotkohl. Wenn du das an Weihnachten servierst, ist die heiß ersehnte Bescherung sofort vergessen. In ein paar Jahren sagt man dann nur noch: "Weißte noch damals, als wir diesen fetten Burgunderbraten gegessen haben, das war das Geilste!"

Natürlich ist diese Hammer-Kombi nicht nur für die Festtage geeignet: Jedes Mal, wenn du Jemanden mit deinem Dutch Oven so richtig beeidnrucken willst, ist dieses Rezept dein Best Buddy! Die dazugehörige Sauce treibt dir Freudentränen in die Augen und mit den passenden Beilagen nimmst du Oma in Zukunft die Arbeit ab.

MEIN TIPP:

Wenn du vom klassischen Braten genug hast, lass dein Rind 1-2 Stunden länger köcheln, bis es eine Kerntemperatur von 92 °C hat. Pulle es anschließend in geile, zarte Stückchen. Pulled Beef schmeckt so oder passt auch auf 'n fettes Burger-Moppet. Probiers aus!

  1. 1

    Suppengrün waschen und jeweils in etwa zwei Finger breite, grobe Stücke schneiden. Champignons vierteln, Zwiebel mit Schale in grobe Stücke schneiden und den Knoblauchknolle längs halbieren. Speck von der Schwarte befreien und grob würfeln.

  2. 2

    Rinderbraten von Silberhaut befreien, gründlich mit Küchenkrepp abtupfen.

  3. 3

    Den Gasgrill auf etwa 170 °C indirekte Hitze vorbereiten. Bei der Arbeit mit Briketts ca. 21 Stück (7 auf dem Deckel, 14 unter dem Dutch Oven) verwenden.

    Auf dem Seitenkochfeld bei starker Hitze Butterschmalz zerlassen. Braten von beiden Seiten etwa 4 Minuten scharf anrösten und beiseite legen.

  4. 4

    Gemüse in den Dutch Oven geben und für etwa 5 Minuten unter Rühren scharf anbraten, Gewürze und Rosmarin hinzufügen. Mit etwa einem Drittel des Rotweins löschen und einkochen lassen, bis auf dem Boden mit dem Holzlöffel Furchen gezogen werden können. Vorgang einmal wiederholen.

  5. 5

    Rinderbraten auf die Gemüsemischung legen. Restlichen Rotwein und Rinderfond in den Dutch Oven gießen. Bei geschlossenem Deckel bei 170 °C insgesamt 3 Stunden kochen lassen. Braten nach 1,5 Stunden wenden.

    TIPP: In der Zwischenzeit können die Beilagen optimal vorbereitet werden.

  6. 6

    Braten beiseite legen und den Sud aus dem Topf durch ein feines Sieb passieren. Sauce auf dem Seitenkochfeld des Gasgrills für weitere 10 Minuten bei mittlerer Hitze reduzieren lassen. 

  7. 7

    Braten in Scheiben schneiden und mit der Sauce sowie den Beilagen direkt servieren.