Chicken Lollipops auf Backblech aufgestellt

Chicken Lollipops aus dem Smoker

„Eigentlich hatte Bastian Barbekuh schon den Kärcher rausgeholt, weil er klebrig-leckere Drumsticks auf den Smoker hauen wollte. Doch was dann geschah, veränderte die BBQ-Welt!“ Klingt wie Chick- äh – Clickbait? Is aber wahr, ich schwör! Denn mit diesen nicen Chicken Lollipops schwelgst du im spicy Hähnchenparadies, ohne danach Gesicht, Klamotten und Terrasse grundreinigen zu müssen. Kompletter Game-Changer!

Der Trick dabei ist super easy: Die Drumsticks werden vorher zurechtgestutzt und kriegen so die schicke Form verpasst. Dann dürfen sie vor der Smoker-Action nochmal in ner schnellen Brine chillen. Die Mischung aus Wasser, Salz, Zucker und Gewürzen zieht so ins Fleisch und gibt a) ne astreine Geschmacksdröhnung und b) extra zartes Fleisch. Falls du mal mehr Zeit haben solltest, kannst du die Dinger auch schon am Vortag darin parken - reduzier dann aber auf jeden Fall Salz und Zucker entsprechend, sonst gibt's am nächsten Tag ne salzige Überraschung.

Ein Klassiker zum Lollipop Chicken ist übrigens ne weiße Barbecue Sauce (besser bekannt als "Alabama White Sauce") Erlaubt ist natürlich aber auch, was du gerne magst. Wie wär's zum Beispiel mit ner fixen Honig-Senf-Sauce?

MEIN TIPP:

Du hast keinen Smoker am Start, willst die Lollies aber trotzdem? Dann check unser Rezept-Video auf Youtube. Dort zeigt Freddi, wie du das Rezept einfach auf deinem Gasgrill zubereiten kannst:

Zutaten

Für 4 Personen

Für die schnelle Brine

  • 2 Liter Wasser
  • 500 g Salz
  • 200 g Zucker
  • 2 TL Knoblauchpulver
  • 2 TL Zwiebelpulver
  • 6 Lorbeerblätter

Für die Chicken Lollipops

  • 20 Hähnchenunterkeulen (Drumsticks)
  • 200 g Rub nach Wahl
  • 600 ml BBQ Soße
  • 3 EL Honig
  • 3 EL Ahornsirup
  • 1 EL Kokosfett
  • 3 El Butter
  • Weiße Barbecue Sauce (optional)

Equipment

Nährwerte
Pro Portion
  • kcal
    740
  • khdr.
    52g
  • Fett
    34g
  • Eiweiß
    55g

Zubereitung

  • 1

    Für die Chicken Lollipops die Hähnchenunterschenkel auf verbliebene Federn überprüfen und ggf. entfernen. Mit einem scharfen Messer Haut der Drumsticks am oberen, schmaleren Ende des Knochen einschneiden. Das Fleisch mit etwas Druck nach unten schieben, sodass die Form eines „Lutschers“ entsteht. Sehnen und restliche Haut oberhalb des Lollies entfernen und den Knochen komplett freilegen.

  • 2

    Für die Brine alle Zutaten verquirlen, bis Salz und Zucker vollständig aufgelöst sind. Drumsticks in die Brine geben. Ggf. beschweren, damit das Fleisch komplett bedeckt ist und abgedeckt im Kühlschrank 1 Stunde ziehen lassen.

  • 3

    Seitenkochfeld auf mittlere Hitze vorheizen. Zutaten für Glaze in kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze auf 1/3 der Menge reduzieren. Zum Schluss die Butter unterrühren. In einem hohen Gefäß kalt stellen.

  • 4

    Chicken Lollipops aus der Brine nehmen, trocken tupfen und mit Rub einreiben. Freie Knochenenden ggf. mit etwas Alufolie einwickeln, um sie vor dem Verbrennen zu schützen.

  • 5

    Pelletsmoker auf 150 °C vorbereiten. Lollipops in den Smoker geben und 2 Stunden bis zu einer Kerntemperatur von 73 °C - 75 °C smoken.

  • 6

    Chicken Lollipops aus dem Pelletsmoker nehmen, Alufolie entfernen und in die Glaze tauchen.

  • 7

    Für weitere 30 Minuten in den Smoker geben, bis eine Kerntemperatur von 80 °C erreicht ist und die Glaze karamellisiert. Mit weißer Barbecue Sauce servieren.