Chilaquiles mit Tortilla-Chips überbacken in Fajita-Pfanne auf Holzbrett serviert

Chilaquiles aus der Fajita-Pfanne

Chilaquiles?! Wohl eher Chill-aquiles! Entspannter bringst du die Tex Mex Küche nämlich garantiert nicht auf den Tisch! Der herzhafte Nacho-Auflauf ist einer DER Klassiker in der mexikanischen Küche und wird auch gerne Mal zum Frühstück – optional mit Spiegeleiern getoppt – serviert! Besser als mit krossen Nachos, Pulled Chicken und spicy Salsa kann der Tag schließlich auch nicht starten!

Falls du dir auch mal so'n mexikanisches Frühstück gönnen willst, dann schnapp dir deine Fajita-Pfanne (oder eine andere Gusspfanne) und fang an zu schichten. Tortilla-Chips, Hähnchen, SalsaTortilla-Chips, Hähnchen, Salsa… bringt dich besser in den Tag (oder Abend) als jede Meditation, versprochen!

MEIN TIPP:

Nachos und Hähnchen zum Frühstück ist dir zu heavy? Dann teste dich doch mal weiter in die mexikanischen Frühstücksklassiker! Mit Huevos Rancheros, also „Eiern nach Rancher-Art“ baust du dir ratzfatz die Tex-Mex-Variante der israelischen Shakshuka. Tomatensalsa, Gemüse und wachsweiche Eier sind halt einfach 'ne Hammer-Kombination!

Zutaten

Für 4 Personen

Für das Hähnchen

  • 1 Hähnchenbrustfielt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Gemüsezwiebel

Für die Tortilla-Chips

  • 12 Maistortillas
  • 200 ml Pflanzenöl
  • (alternativ: fertige Tortilla-Chips)

Für die Salsa

  • 1/2 Gemüsezwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 300 g Tomaten
  • 2 Chilischoten
  • 200 ml Geflügelfond
  • 1 Bund Koriander

Für den Auflauf

  • 100 g Feta
  • 100 g Cheddar
  • 100 g Saure Sahne zum Servieren

Equipment

Nährwerte
Pro Portion
  • kcal
    680
  • khdr.
    45g
  • Fett
    36g
  • Eiweiß
    41g

Zubereitung

  • 1

    Für das Hähnchen: Gemüsezwiebel schälen und halbieren, Knoblauchzehe schälen. Zusammen mit der Hähnchenbrust in einen Topf geben. Mit Wasser aufgießen, bis das Fleisch komplett bedeckt ist, salzen und zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, Hitze reduzieren und 30 Minuten bei geringer Hitze weiter garen. Fleisch aus dem Topf nehmen, leicht abkühlen lassen und in Streifen zupfen. Beiseitestellen und warmhalten.

  • 2

    Für die Tortilla-Chips: Pflanzenöl im Dutch Oven auf 170 °C erhitzen. Blech mit Küchenkrepp auslegen. Tortillas vierteln, im heißen Öl knusprig ausbacken und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Öl im Dutch Oven abkühlen lassen, abgießen und reinigen.

  • 3

    Für die Salsa: Knoblauchzehe und 1/2 Gemüsezwiebel grob hacken. Chilischoten waschen, längs halbieren und Kerngehäuse entfernen. Dutch Oven bei mittlerer Hitze aufheizen. Pflanzenöl, Knoblauch und Zwiebel zugeben und 3-4 Minuten anschwitzen. Tomaten, Chilis und Fond hinzufügen und 20 Minuten köcheln lassen. Anschließend salzen und pürieren.

  • 4

    Koriander waschen, trocken schütteln und fein hacken. Unter die abgekühlte Salsa heben.

  • 5

    Gasgrill auf 200 °C indirekte Hitze vorheizen.

  • 6

    Für den Auflauf: Feta zerbröseln und Cheddar reiben.

  • 7

    Nun abwechselnd Tortilla-Chips, Hähnchenstreifen und Salsa in der Fajita-Pfanne schichten, bis alles Zutaten aufgebraucht sind. Chilaquiles mit Feta und Cheddar bestreuen.

  • 8

    Chilaquiles für 20 Minuten im Grill überbacken und mit Saurer Sahne servieren.