Hähnchen-Tortellini werden in der Gusspfanne serviert

Cremige Hähnchen-Tortellini-Pfanne

Tortellini alla panna! Diese drei Wörter allein versprechen, dass es ein guter Tag wird. Die kleinen Pasta-Bomben, deren Name übersetzt übrigens „kleine Kuchen“ bedeutet, zählen für mich auf jeden Fall zu den besten italienischen Erfindungen seit Leonardo da Vinci. Und weil das so ist, futtern wir die gefüllten Teig-Schätzchen heute mal nicht einfach so — wir zünden ein Gusspfannen-Feuerwerk in den Nationalfarben von Bella Italia!

In einer cremigen Knoblauch-Sahnesauce zelebrieren die Tortellini neben aromatischen getrockneten Tomaten zusammen mit frischem Babyspinat das Dolce Vita. Und weil da noch Platz ist, hauen wir außerdem zartes Hähnchenbrustfilet mit in die Pfanne. Wie, nicht italienisch genug? Du hast es nicht anders gewollt: Wir wickeln das Fleisch vor dem Braten in ein schickes Jäckchen aus Parmaschinken und verteilen zu guter Letzt noch Olivenöl und ’ne ordentliche Ladung Parmigiano on top. Bäm! Und buon appetito!

MEIN TIPP:

Fleisch, Käse oder Gemüse? Bei der Füllung der Tortellini ist alles erlaubt! Nimm einfach, was dir am besten schmeckt. Willst du frische Tortellini verwenden, rechne ungefähr mit der doppelten Menge.

Zutaten

Für 4 Personen
  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • 4 Scheiben Parmaschinken
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 g Babyspinat (frisch)
  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 250 ml Geflügelfond
  • 250 ml Sahne
  • 400 g Tortellini (getrocknet)
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Equipment

Nährwerte
Pro Portion
  • kcal
    1.051
  • khdr.
    85g
  • Fett
    44g
  • Eiweiß
    74g

Zubereitung

  • 1

    Gasgrill auf mittlere indirekte Hitze vorbereiten (160°C).

  • 2

    Spinat waschen, Knoblauch abziehen, fein hacken und Tomaten in Streifen schneiden. Parmesan reiben.

  • 3

    Hähnchenbrüste auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und mit je einer Scheibe Schinken umwickeln. Wenn nötig, mit Zahnstocher oder Rouladennadel fixieren.

  • 4

    Raps- oder Sonnenblumenöl in der Gusspfanne auf dem Seitenkochfeld des Grills erhitzen und Fleisch darin bei starker Hitze von allen Seiten kurz anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf der indirekten Zone des Gasgrills 5 bis 7 Minuten auf den gewünschten Garpunkt nachziehen lassen.

  • 5

    In der Zwischenzeit Spinat, Knoblauch und Tomaten bei mittlerer Hitze in der Pfanne etwa 1 Minute in Öl anschwitzen. Geflügelfond angießen und 2 Minuten köcheln lassen. Sahne hinzugeben und unter Rühren weitere 2 bis 4 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce cremig wird. Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 6

    Tortellini komplett abgießen, in die Pfanne geben und etwa 1 Minute in der Sauce erwärmen. Hähnchen hinzufügen, alles grob vermischen, mit Olivenöl beträufeln und mit geriebenem Parmesan bestreut servieren.