Focaccia ist auf dem Blech im Anschnitt mit luftigem Teig zu sehen, der Belag ist ebenfalls erkennbar

Focaccia - Grundrezept

Was ist fluffig, knusprig, vollgepackt mit Geschmack und geht einfach immer? Siiiii, ne richtig gut gemachte Focaccia! Kein Wunder, dass das kultige italienische Fladenbrot schon seit den alten Römern zu einem DER Klassiker zählt: Die Italiener essen es zum Frühstück, gönnen es sich unterwegs als Snack auf die Hand und mal ganz nebenbei... das ultra-luftige Brot ist auch als Sandwich-Basis der absolute Kracher! Das Beste daran? Ne übertrieben gute Focaccia, mit der du waschechte Italiener aus den Latschen haust, kriegste mit diesem Rezept und ein bisschen Zeit total easy zuhause hin.

Die Geheimzutat: Zeit! Solide 48 Stunden Teigruhe im Kühlschrank sorgen nicht nur dafür, dass deine Focaccia extrem geil schmeckt (Stichwort Fermentation!), sondern auch mega fluffig im Ofen aufgeht – und das obwohl nur ein Fitzelchen Hefe drinne ist. Vor dem Backen drückste dann mit bloßen Händen die typischen Mulden in deinen Teig, in denen sich das ganze gute Zeug sammeln kann: Gutes Olivenöl, ordentlich Salzflocken, frische Kräuter, bisschen Knoblauch, schwarze Oliven und ‘ne gute Handvoll halbgetrockneter Kirschtomaten.

MEIN TIPP:

Keine frischen Kräuter zum Bestreuen parat? Dann nimm einfach unseren Rosemary's Baby Rub!

Dein Supermarkt hat nur komplett sonnengetrocknete Tomaten? Kannste nehmen – oder du trocknest dir einfach die saftigsten Kirschtomaten selber. Für halbgetrocknete Kirschtomaten einfach die gewaschenen Tomaten auf ‘nem Backblech mit Backpapier verteilen. Salzflocken und etwas Olivenöl drauf und ab in den Ofen. Nach 6 Stunden bei 80 °C und leicht geöffneter Ofentür (ein eingeklemmter Holzlöffel eignet sich super dafür) ist ein Großteil der Flüssigkeit verdunstet. Übrig bleiben kleine Aroma-Bomben, die als Topping auf Focaccia, Salaten und Co. für den ultra Kick sorgen! In einer Tupperdose mit Olivenöl halten sie sich im Kühlschrank bis zu einer Woche.


Zutaten

Für 6 Personen

Für den Teig

  • 1 kg Weizenmehl (Tipo 00)
  • 750 ml Wasser
  • 22 g Salz
  • 5 g Hefe
  • 3 EL Olivenöl zum Einstreichen

Für das Topping

  • 100 ml Olivenöl
  • 200 g halbgetrocknete Kirschtomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 70 g schwarze Oliven
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Zweige Oregano
  • 2 TL Salzflocken
  • alternativ: 2 EL Rosemary's Baby Rub

Equipment

  • Gasgrill
  • tiefes Backblech oder
  • große Auflaufform
Nährwerte
Pro Portion
  • kcal
    404
  • khdr.
    61g
  • Fett
    13g
  • Eiweiß
    9g

Zubereitung

  • 1

    Salz in kaltem Wasser komplett auflösen. 100 g Mehl zugeben und glattrühren. Hefe in der Mischung auflösen, nach und nach das restliche Mehl unterrühren. Mit den Händen 5 Minuten (mit der Küchenmaschine 2 Minuten) zu einem glatten Teig verkneten, Teigkugel mit 1 EL Olivenöl bestreichen und in eine Schüssel geben.

  • 2

    Den Teig abgedeckt 2 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen, dabei alle 30 Minuten (insgesamt 4 Mal) dehnen und falten. Dazu mit nassen Händen unter ein Teigende greifen, den Teig hochziehen und über den übrigen Teig schlagen. Auf den übrigen 3 Seiten wiederholen und Teig wieder abdecken.

    Focacciateig wird mit beiden Händen gedehnt und gefaltet

  • 3

    2 EL Olivenöl im Backblech verteilen, den Teig hineinlegen und mit den Händen ein wenig in Form drücken. Mit Klarsichtfolie luftdicht abdecken und 48 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

  • 4

    Teig aus dem Kühlschrank nehmen und (2–3 Stunden lang) Zimmertemperatur annehmen lassen.

  • 5

    Kräuter waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen. Knoblauch schälen. Knoblauch und Kräuter fein hacken. Oliven ggf. entkernen und grob mit den Händen zerteilen.

  • 6

    Gasgrill (indirekte Hitze) oder Backofen auf mittlere Hitze (250°C Ober-/Unterhitze) vorbereiten.

  • 7

    Hälfte des Olivenöls mit den Händen auf dem Teig verstreichen, mit den Händen Löcher in die Teigoberfläche drücken.

    Focaccia wird vor dem Backen mit den Fingern auf der Oberfläche eingedrückt

  • 8

    Restliches Olivenöl, Kräuter, Oliven, Kirschtomaten und Salz auf der Focaccia verteilen.

    Kräuter werden auf die mit Olivenöl, Tomaten und Oliven belegte Focaccia gestreut

  • 9

    20–25 Minuten im Gasgrill oder heißen Ofen backen. 10 Minuten vor Ende der Backzeit Bräunung überprüfen und ggf. mit Folie abdecken.