Glasierte und gefüllte BBQ Portobello Pilze

Glasierte und gefüllte BBQ Portobello Pilze

„Es muss ja nicht immer Fleisch sein!“ Das stimmt allerdings! Auch Gemüse macht sich hervorragend auf den heißen Rosten. Besonders große Portobello Pilze bieten – mit unzähligen Füllungen – zum Grillen an. Stiel aus dem Riesenchampignon geknickt und auf geht´s! Pilze marinieren und die Prachtexemplare mit Ricotta, Frischkäse, frischem Knoblauch, Petersilie, Pfifferlingen uuuuund natürlich Bacon beladen! Ja, ich weiß – muss nicht immer Fleisch sein hab ich gesagt, aber ich hab´s trotzdem mit reingepackt. Funktioniert natürlich auch ganz ohne den Speck!

Jetzt musst du deine Magic Mushrooms nur noch mit geriebenem Käse toppen und im Grill parken. So einfach kann gutes Grillen sein.

MEIN TIPP

Grill deine Pilze zu Anfang einmal kräftig an und lege sie dann auf den Ablagerost im Grill. Jetzt hast du eine gute halbe Stunde Zeit und kannst dein restliches Grillgut abgrillen. Die restliche Marinade ist natürlich zum Weggießen viel zu schade. MArinier stattdessen

Zutaten

Für 2 Personen

für die Marinade

  • 120 ml Sojasauce
  • 60 ml Teriyakisauce
  • 2 EL Austernsauce
  • 1 EL Fischsauce
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 Chilischote
  • 2 cm Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Limette, Saft und Abrieb

für die Füllung

  • 200 g Ricotta
  • 150 g Frischkäse
  • 100 g Pfifferlinge
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 cm Ingwer
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Teriyaki
  • 1 Limette, Saft und Abrieb
  • 2 EL Sesamöl
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 4 Zweige Basilikum
  • 4 Zweige Petersilie
  • 8 Scheiben Bacon

Equipment

Zubereitung

  • 1
    Stiele der Pilze entfernen. Das Innere mit einem Löffel vorsichtig aushöhlen, Reste beiseite stellen.
  • 2
    Für die Marinade: Zwiebel, Knoblauch nd Ingwer schälen. Knoblauch und Ingwer fein reiben, Zwiebel grob hacken. Chilischote waschen, das Kerngehäuse entfernen und fein hacken. Alles mit den übrigen Zutaten verrühren und zusammen mit den Pilzen in den Gefrierbeutel geben. Im Kühlschrank 1,5 Stunden marinieren lassen.
  • 3
    Gasgrill auf mittlere direkte Hitze vorheizen und die Wendeplatte mit der flachen Seite nach oben in die direkte Zone des Grills legen. Bacon auf die noch kalte Wendeplatte legen und beides zusammen heiß werden lassen. Bacon ca. 15 Minuten kross braten. Auf Krepppapier abtropfen lassen und fein hacken.
  • 4
    Für die Füllung: Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Pfifferlinge putzen und mit den Lamellen der Portobellos würfeln. Gusspfanne mit Sesamöl auf dem Seitenkochfeld erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer kurz anbraten, nach 2 Minuten Pilze zugeben und unter rühren weitere 5 Minuten braten. Ricotta, Frischkäse, Soja- und Teriyakisauce zugeben, einkochen lassen und vom Seitenkochfeld nehmen. Bacon und Kräuter unterheben, mit Limette nsaft abschmecken. Käse fein reiben.
  • 5
    Pilze aus der Marinade nehmen. Je 1 TL Tomatenmarmelade in jeden Pilz geben, mit der Frischkäse-Mischung füllen und mit Käse bedecken. Auf der noch heißen Wendeplatte kurz scharf angrillen, anschließend etwa 15 Minuten in der indirekten Zone garziehen lassen, bis der Käse komplett geschmolzen ist.