Joghurtbrot wird mit einem Brotmesser in Scheiben geschnitten.

Joghurtbrot aus dem Dutch Oven

Dein Lieblingsbäcker umme Ecke hat bald einen Kunden weniger. Der Grund dafür hat 'ne mega knusprige Kruste und hört auf den Namen Joghurtbrot. Kennste nicht? Dann darfst du dich auf eines der geilsten Brote deines Lebens freuen. Ein Brot, dass so saftig und lecker ist, dass du nicht mal Butter oder Aufschnitt brauchst, um es zu verputzen. Feine Sache, oder?

Für Konsistenz und Geschmack sorgen 'ne Kombi aus Weizen- und Roggenmehl, dazu cremiger griechischer Joghurt, zimmerwarme Milch, Hefe und süßer Honig. Und selbst wenn du noch ein ungeübter Brotbäcker bist: Dank der übersichtlichen Zutatenliste und unserer detaillierten Rezepteschritte, wird dir dieser Kaventsmann locker flockig von der Hand gehen – garantiert.

MEIN TIPP:

Nachdem du alle Zutaten zu einem Teig geformt hast, achte darauf, dass er schön klebrig ist. Sollte er sich zu trocken anfüllen, gib einfach noch ein bisschen Joghurt hinzu.

Zutaten

Für 6 Personen
  • 350 Weizenmehl (Typ 550)
  • 150 g Roggenmehl (Typ 1150)
  • 200 ml Milch
  • 20 g frische Hefe
  • 15 g brauner Zucker
  • 150 g griechischer Joghurt (10 % Fett)
  • 1 EL Salz
  • 1 TL Honig
  • Kernmischung (optional)

Equipment

Nährwerte
Pro Portion
  • kcal
    350
  • khdr.
    64g
  • Fett
    5g
  • Eiweiß
    11g

Zubereitung

  • 1

    Hefe, Zucker, zimmerwarme Milch und 1 Esslöffel des Weizenmehls verrühren, mit einem Küchenhandtuch abdecken und 15 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.

  • 2

    Restliches Weizen- und Roggenmehl, Joghurt, Honig und Salz zusammen mit der Hefemischung ca. 8–12 Minuten in der Küchenmaschine (per Hand ca. 10–15 Minuten) durchkneten, bis ein homogener Teig entsteht.

  • 3

    Teig mit einem Küchenhandtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

  • 4

    Gasgrill auf 220 °C indirekte Hitze vorbereiten oder Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Dutch Oven mit Deckel ca. 30 Minuten im Grill oder Backofen vorheizen.

  • 5

    Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, mit den Händen nochmal 1 Minute durchkneten. Dabei den Teig immer wieder von außen nach innen klappen, bis er merklich an Spannung gewinnt. Teig umdrehen und zu einem Brotlaib formen.

  • 6

    Brotlaib auf ein Stück Backpapier legen. Die Oberfläche mit ein wenig Mehl bestäuben und mit einer Rasierklinge oder einem sehr scharfen Messer ein beliebiges Muster einritzen. Backpapier an den Ecken anheben, um das Brot vorsichtig in den heißen Dutch Oven zu legen. Optional mit Kernen bestreuen.

  • 7

    Dutch Oven mit dem Deckel verschließen und in die indirekte Zone des Gasgrills oder auf das mittlere Rost im Backofen stellen. Brot für ca. 45-50 Minuten backen. In den letzten 20 Minuten den Deckel vom Topf nehmen, damit das Brot eine braune Kruste bekommt. Mit der Stäbchenprobe testen, ob der Teig gar ist.

  • 8

    Brot für ca. 30–45 Minuten auskühlen lassen.