Pizzatasche wird mit den Händen aufgerissen

Pizzataschen

Pizza könntest du einfach immer essen? Dann wirst du dieses Rezept für richtig fett gefüllte Pizzataschen hart abfeiern. Die Teile sind nämlich nicht nur krass lecker, sondern lassen sich auch ultrapraktisch vorbereiten, mitnehmen und easy ohne Teller oder Besteck unterwegs wegsnacken!

Dazu rollst du deinen fluffigen Pizzateig einfach aus, schneidest ihn auf deine Wunschgröße zu und macht ihn mit 'ner leicht spicy Füllung zu herzhaften Pizza Pops. Rein kommt neben eingelegten Chipotle Chilis, 'ner ordentlichen Ladung Käse und rotem Pesto so ziemlich alles, was der Kühlschrank hergibt. Mais, Schinken, Cheddar? Du bist der Architekt deiner DIY Carazzas!

MEIN TIPP:

Prinzipiell kannst du bei der Füllung komplett eskalieren: Salami, Thunfisch, Gemüse… Pass nur bei Gemüse mit einem hohen Wasseranteil, also zum Beispiel Zucchini oder Pilzen, auf und brate sie am besten vorher an, damit sie in den Teigtaschen nicht zu sehr suppen.

Zutaten

Für 6 Personen
  • 4 Portionen Pizzateig
  • 150 g Pesto Rosso
  • 60 g Chipotle in Adobo Sauce
  • 1 TL Honig
  • 1 EL Olivenöl
  • 4 Scheiben gekochter Schinken
  • 1 Dose Mais (300 g)
  • 2 Kugeln Mozzarella
  • 200 g Cheddar

Equipment

  • Gasgrill oder Backofen
  • Backblech
  • Backpapier
  • Nudelholz
  • Standmixer

Sieb

Nährwerte
Pro Portion
  • kcal
    520
  • khdr.
    50g
  • Fett
    23g
  • Eiweiß
    23g

Zubereitung

  • 1

    Chipotle mit Adobo Sauce, Pesto, Olivenöl und Honig mit dem Standmixer zu einer homogenen Masse pürieren.

  • 2

    Schinken in feine Streifen schneiden. Mozzarella zupfen, Cheddar reiben und beides vermengen. Mais abgießen und abtropfen lassen.

  • 3

    Gasgrill auf 240 °C indirekte Hitze aufheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

  • 4

    Pizzateig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 0,5 cm dick ausrollen und mit scharfem Messer in 10 x 10 Zentimeter große Quadrate schneiden. Schüssel mit Wasser bereitstellen.

  • 5

    Pestomischung, Schinken, Mais und Käse mittig auf die Hälfte der Teigquadrate geben. Dabei 1-2 cm Rand lassen. Finger in die Wasserschüssel tauchen und den Rand der Teigquadrate damit befeuchten.

  • 6

    Die leeren auf die belegten Teigquadrate geben, Rand rundum bündig andrücken und mit den Zinken einer Gabel festzudrücken, so dass die Teigtaschen fest verschlossen sind.

  • 7

    Pizzataschen auf das Backblech legen und mit einem scharfen Messer ein kleines Loch in die Oberseite ritzen.

  • 8

    10-15 Minuten grillen, dabei das Backblech am besten leicht erhöht (auf einer Ofenform o.ä.) im Gasgrill platzieren.