Rösti Burger wird auf einem dunklen Teller serviert.

Rösti Burger

Grüezi mitenand! Was haben die Schweizer kulinarisch nicht schon alles Geiles rausgehauen: Raclette, Bündnerfleisch, Zürcher Geschnetzeltes und natürlich Kartoffelrösti. Lecker schmecker! Na, hast du schon 'nen Speichelfluss wie die Rheinquelle? Äxgüsi (schweizerdeutsch für Sorry)! Als Trösterli habe ich für dich einen Burger im Gepäck, der jede Menge Schweizer Vibes versprüht. Sag hoi zum Rösti Burger!

Und das Schweizer Pendant zum Kartoffelpuffer wird nicht einfach zwischen zwei Bun-Hälften geklemmt, nee, die Rösti sind der Bun! Jau, richtig gelesen. Dazwischen kommt ein saftiges Beef-Patty, überzogen mit einer fetten Gruyère-Haube, und eine cremige Pilzrahmsauce mit krossen Baconwürfeln. Wow, was ein Ding! So ein Koloss hat es definitiv verdient, mit den Händen gegessen zu werden. Also lass deine guten Manieren in der Almhütte und gönn dir richtig. En Guetä!

MEIN TIPP:

Bevor du die geriebenen Kartoffeln auspresst, hier ein Trick von meiner Oma: Leg ein sauberes Küchentuch über eine Schüssel. Schütte die geriebenen Kartoffeln darauf, lege alle 4 Enden zusammen und drücke die Flüssigkeit raus. So geht alles Nasse in die Schüssel und die Kartoffelschnipsel bleiben kompakt im Tuch.

Zutaten

Für 2 Personen

Für den Burger

  • 4 Rösti
  • 360 g Rinderhack
  • 4 Scheiben Gruyère
  • 25 g Petersilie
  • 25 g Babyspinat
  • Salz
  • Öl zum Braten

Für die Rösti

  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Butterschmalz zum Braten

Für die Pilzrahmsauce

  • 100 g Champignons (braun und weiß)
  • 1/2 Zwiebel
  • 2 EL Baconwürfel
  • 1 EL Mehl
  • 50 ml Schlagsahne
  • 50 ml Kalbsfond
  • 1 Schuss Cognac
  • 1/4 Bund Petersilie
  • 1 EL Crème fraîche
  • Salz, Pfeffer

Equipment

Nährwerte
Pro Portion
  • kcal
    948
  • khdr.
    27g
  • Fett
    69g
  • Eiweiß
    53g

Zubereitung

  • 1

    Für die Pilzrahmsauce: Pilze putzen und in ca. 0,3 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne auf dem Seitenkochfeld bei mittlerer Hitze erhitzen. Baconwürfel darin auslassen, herausnehmen und beiseitestellen. Pilze im ausgelassenen Fett ca. 3 Minuten braten. Zwiebel dazugeben und ca. 2 Minuten anschwitzen.

  • 2

    Mehl darüber stäuben und kurz anschwitzen. Sahne und Kalbsfond einrühren und aufkochen lassen. Pfanneninhalt ca. 5 Minuten köcheln lassen und anschließend einen Schuss Cognac dazugeben. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Zusammen mit den Baconwürfeln in die Pfanne geben und umrühren. Pfanne von der Hitze ziehen und einen Esslöffel Crème fraîche einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Warmstellen.

  • 3

    Für die Rösti: Kartoffeln schälen und reiben. Überschüssige Flüssigkeit sanft mit den Händen ausdrücken. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

  • 4

    Gasgrill auf mittlere direkte Hitze vorheizen und die Wendeplatte mit der flachen Seite nach oben in die direkte Zone des Grills legen.

  • 5

    Butterschmalz auf der Wendeplatte zum Schmelzen bringen. Jeweils 2 gleichgroße Haufen Kartoffelraspeln auf die Platte legen und mit dem Smasher beschweren. 5 Minuten braten. Mit dem Scraper wenden und für weitere 5 Minuten braten, bis beide Seiten knusprig sind. Warmstellen.

  • 6

    Für den Burger: Gasgrill auf hohe direkte Hitze stellen. Rinderhack zu 2 Kugeln formen, in die Burgerpresse geben und mit dem Aufsatz für klassische Patties nacheinander platt drücken. Alternativ mit den Händen platt drücken und zu Patties formen.

  • 7

    Patties rundherum mit Öl einreiben und leicht salzen. Auf der Wendeplatte von beiden Seiten jeweils ca. 90 Sekunden angrillen, bis sie eine kräftige Kruste bekommen haben.

  • 8

    Jeweils 2 Käsescheiben auf einen Patty legen. 1 Esslöffel Wasser daneben auf die Platte geben und sofort mit den Burgerglocken überdecken. Alternativ den Grilldeckel schließen. Käse ca. 15 Sekunden schmelzen lassen. In der indirekten Zone auf den gewünschten Gargrad nachziehen lassen.

  • 9

    Petersilie und Babyspinat waschen und trockenschütteln.

  • 10

    Untere Rösti mit Babyspinat, Patties, Pilzrahmsauce und Petersilie belegen. Obere Rösti auf die Burger setzen.