Die auf einem Drehspieß befestige Schweinshaxe wird auf dem Gasgrill gegrillt.

Schweinshaxe grillen

Wenn's meine Zeit zulässt, treffe ich mich gerne mit Freunden in zünftigen Brauhäusern – und da darf eines neben dem obligatorischen Bierchen auf keinen Fall fehlen: richtig, 'ne amtliche Schweinshaxe! Knusprig gegrillt, versteht sich! Die ultimative Kombi aus saftigem Schweinefleisch und kross-aufgepoppter Schwarte ist einfach Endstufe und definitiv mein Favorit unter den Brauhausklassikern. Bevor du jetzt dein Smartphone zückst und das nächstgelegene Brauhaus googelst, zeig ich dir, wie du so 'ne Schweinshaxe locker flockig an deinem Grill daheim zubereitest. Und das geht wirklich super easy!

Der Spezial-Hack für eine perfekt gegarte Haxe lautet: Sous Vide. Durch diese schonende Methode wird dein Fleisch von allen Seiten gleichmäßig gegart und verkocht nicht, bevor es auf den Grill kommt. Gleichzeitig nimmt es das Aroma der Kräuter, die mit im Vakuumbeutel verschweißt werden, optimal auf. Geile Sache, oder? Für den extra Crunch wird die Haxe anschließend auf den Drehspieß gesteckt und dreht ein paar Runden im Grill. Übrigens: Ein Hoch auf den Heckbrenner – mit dem wird die Schwarte nämlich besonders knusprig! Aaah, ich kriege jetzt schon richtig Schmacht. Du auch? Na dann nichts wie ran an den Grill!

MEIN TIPP:

Du hast keinen Sous Vide Garer zu Hause? Keine Panik! Frag am besten beim Metzger deines Vertrauens nach, ob er ein paar vorgegarte Schweinshaxen auf Lager hat. Weiterer Vorteil: Du sparst dir ordentlich Vorbereitungszeit.

Zutaten

Für 2 Personen
  • 2 Schweinshaxen (optional schon vorgegart)
  • grobes Meersalz
  • 2 Zweige Rosmarin (optional)
  • 1 Zweig Thymian (optional)
  • 1 Zweig Oregano (optional)

Equipment

Nährwerte
Pro Portion
  • kcal
    288
  • khdr.
    2g
  • Fett
    10g
  • Eiweiß
    49g

Zubereitung

  • 1

    Großen Topf mit Wasser füllen und mit dem Sous Vide Garer auf 70 °C vorheizen.

  • 2

    Schweinshaxen von allen Seiten großzügig mit Meersalz einreiben.

  • 3

    Haxen (optional zusammen mit den Kräutern) in Folienbeuteln vakuumieren, ins heiße Wasserbad geben und 12 Stunden garen.

  • 4

    Gasgrill mit Heckbrenner auf 160 °C indirekte Hitze vorheizen. Alternativ einen Gasgrill ohne Heckbrenner auf 160 °C indirekte Hitze vorheizen.

  • 5

    Haxen aus den Folienbeuteln nehmen und die Schwarte vorsichtig mit einem Messer rautenförmig einritzen.

  • 6

    Haxen auf den Drehspieß stecken und mit den Fleischgabeln befestigen. Drehspieß im Grill montieren. Deckel schließen und ca. 2 Stunde grillen, bis die Schwarte knusprig und gleichmäßig braun ist.

  • 7

    Haxen nach Belieben mit Kartoffelpüree und Sauerkraut servieren.