Ein Löffel mit Cheese Whiz wird über den Nacho Burger gegossen.

Smashed Nacho Burger

Heute ist ein chilliger Filmabend angesagt, aber du willst während des Streifens mehr als die üblichen Nacho Chips mit Dip verputzen? Dann ist der Smashed Nacho Burger aber mal sowas von der richtige Mann für dich. Schließlich verbindet er das Beste aus zwei Welten: Die einmaligen Röstaromen eines Smashed Patties in Kombi mit knusprigen Nacho Chips und zwei würzigen Dips. Klingt übertrieben gut, oder?

Neben der allseits beliebten Guacamole packst du noch ordentlich Cheese Whiz mit auf das Mopped. Diese endgeile wie einfach zubereitete Käsesauce wird noch mithilfe von feurigen Jalapeños und Chili-Flakes aufgepeppt. Dat gibt richtig Zunder auf die Zunge. Ein wahrer Blockbuster-Burger!

MEIN TIPP:

Du kannst bei der Auswahl der Nacho Chips variieren. Ich empfehle dir die leicht gesalzene Variante. Du hast mehr Bock auf die Version mit Chilipulver? Gönn dir! Du bist eher Fan von Käse Nachos? Pack drauf!

Zutaten

Für 2 Personen

Für den Burger

  • 2 Potato Buns
  • 240 g Rinderhack
  • 30 g Nacho Chips
  • 2 EL Guacamole
  • Butter zum Bestreichen
  • Salz
  • Öl zum Braten

Für den Cheese Whiz

  • 8 Scheiben Chester
  • 30 g Jalapeños (aus dem Glas)
  • 100 ml Milch
  • 1 TL Mehl
  • 1 TL Chili-Flakes
  • 1 TL Natron
  • Salz, Pfeffer

Equipment

Nährwerte
Pro Portion
  • kcal
    849
  • khdr.
    29g
  • Fett
    62g
  • Eiweiß
    44g

Zubereitung

  • 1

    Für den Cheese Whiz: Milch und Käse bei mittlerer Hitze in einem kleinen Topf auf dem Seitenkochfeld unter stetigem Rühren zum Schmelzen bringen. Mehl durch ein Sieb einstreuen und rühren, bis die Masse dickflüssig wird. Jalapeños und Chili-Flakes untermischen. Natron hinzufügen und solange rühren, bis die Masse leicht aufschäumt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 2

    Für den Burger: Gasgrill auf maximale direkte Hitze vorbereiten und die Wendeplatte mit der flachen Seite nach oben in die direkte Zone des Grills legen.

  • 3

    Hackfleisch zu 4 gleich großen Kugeln formen. Mit etwas Öl einreiben, leicht salzen und auf die heiße Wendeplatte legen. Jeweils ein Stück Backpapier auf die Hackkugeln legen und mit dem Smasher platt drücken, bis die Patties ca. 0,5 cm dünn sind. Backpapier vorsichtig von den Patties abziehen. Ca. 1 Minute grillen. Mit dem Scraper wenden.

  • 4

    Geht natürlich auch ohne das Set: Ersetze dafür Smasher und Scraper durch einen großen, stabilen Grillwender.

  • 5

    Buns aufschneiden und beide Seiten mit Butter bestreichen. Mit der Schnittseite nach unten für ca. 30 Sekunden auf der Wendeplatte anrösten.

  • 6

    Untere Bun-Hälften mit Guacamole bestreichen. Mit der Hälfte der Nacho Chips, erstem Smashed Patty, der Hälfte des Cheese Whiz, zweitem Smashed Patty, Guacomole und restlichen Nacho Chips belegen. Mit restlichem Cheese Whiz übergießen. Obere Bun-Hälften auf die Burger setzen.