Sticky Barbecue Ribs

Barbecue Ribs liegen gestapelt auf einem Brett
Vorbereiten
30
Min.
Ruhen
5
Min.
Zubereiten
360
Min.
Niveau

Gegrillte Rippchen locken regelmäßig Scharen von Menschen an die Feuerstelle. Das beste Beispiel: Unsere BBQ-Terrasse bei BURNHARD! Kaum sind die Ribs im Grill, pilgern meine Kollegen aus den entlegensten Winkeln des Büros zu mir und fragen, wann die guten Spareribs denn endlich fertig sind. Bei diesen Moppets is' das aber auch kein Wunder: Die herzhaft-rauchig und saftigen Barbecue Ribs bekommen neben einem würzigen Rub und einer milden Barbecue Sauce auch noch eine Glasur mit Ahornsirup verpasst. Wer kann da schon widerstehen? Richtig – niemand! Die Süße des Sirups in Kombination mit der krossen Kruste und den zarten Ribs ist wirklich alles was du brauchst. Bacon Candy Deluxe sozusagen.

Damit das Rezept auch hält, was es verspricht, musst du es unbedingt mit den Fingern essen!  Besteck und Knigge lässt du einfach mal gekonnt unter den Tisch fallen. Und seien wir mal ehrlich: Was gibt es Schöneres, als sich nach getaner Rippchen-Nagerei die klebrigen Finger abzulecken?

  1. 1
    Grill auf 120 °C direkte und indirekte Hitze vorbereiten.
     
  2. 2
    Silberhaut von der Rippchen-Innenseite ziehen. Mögliche Knochensplitterreste an den Kanten entfernen.
     
  3. 3
    Ribs von allen Seiten großzügig einrubben und für 30 Minuten in den Kühlschrang legen, bis der Rub feucht ist und am Fleisch haftet.
     
  4. 4
    Räucherchips in die Smokebox legen. Rippchen flach nebeneinander in den Grill auf die Seite mit der indirekten Hitze legen und 5 Stunden räuchern.
     
  5. 5
    Barbecue Sauce und Ahnornsirup mischen. Rippchen von beiden Seiten bestreichen und für 1 Minute über die direkte Hitze ziehen, bis die Saucenmischung karamellisiert und glasig klebrig ist.
     
  6. 6
    Für eine extra knusprige Karamellschicht die Ribs nochmals mit Ahornsirup bepinseln und ca. 10 Sekunden über direkter Hitze anrösten. 5 Minuten abkühlen lassen, damit der Zucker an der Oberfläche aushärtet.