Thunfischpizza mit roten Zwiebeln, in Stücke geschnitten auf dunklem Untergrund

Thunfischpizza mit eingelegten Zwiebeln

Na, wie wär's? Heute zum Abendessen einfach mal eine leckere Konserve aufreißen? Keine Sorge, ich sprech hier nicht von fiesen Dosenravioli und Co., sondern von 'ner bombastisch juten Pizza Tonno. Deine Thunfischpizza Marke Eigenbau ist mit einem minimalistischen Pizza-Setup (Stichwort: Pizzateig ohne Hefe!) zwar nicht gaaanz so schnell gemacht wie 'ne Feddich-Suppe, dafür aber unendlich viel geiler!

Drauf kommt natürlich einmal die klassische Kombo aus aromatischer Tomatensauce, ordentlich Mozzarella und schwarzen Oliven, logo. Richtig fresh wird das krosse Ding aber dank der schnell gepickelten roten Zwiebeln. Als cleverer Pizzaiolo kümmerst du dich um die nämlich ganz zu Beginn deiner Pizza-Session und lässt die fein geschnibbelten Ringe in 'ner Essig-Salz-Zucker-Mische durchziehen, um sie im letzten Moment lässig auf dem Kaventsmann zu verteilen. Wetten, dass du den ollen TK-Pizzen danach nur noch die eiskalte Schulter zeigst?

MEIN TIPP:

Pizzateig mit Backpulver ist nicht so ganz deins? Kein Ding – du kannst deine Pizza Tonno natürlich genauso gut mit 'nem klassischen Pizzateig mit Hefe machen. Achte dabei nur darauf, den Teig nicht zu dünn auszurollen, weil die Toppings bei diesem Rezept ein wenig üppiger ausfallen. Das funktioniert am besten, wenn du den Wasseranteil im Teig um 5-10 % reduzierst und die Teiglinge ganz unglamourös mit dem Nudelholz auf 'ne gleichmäßige Dicke ausrollst.

Zutaten

Für 4 Personen
  • 4 Portionen Pizzateig ohne Hefe
  • 4 Portionen Pizzasauce
  • 400 g Thunfisch
  • 250 g Mozzarella
  • 2 große rote Zwiebeln
  • 75 ml Apfelessig
  • 2 TL Zucker
  • 1 EL Salz
  • 120 g schwarze Oliven
  • 1/2 Bund Thymian

Equipment

Nährwerte
Pro Portion
  • kcal
    1004
  • khdr.
    101g
  • Fett
    38g
  • Eiweiß
    56g

Zubereitung

  • 1

    Apfelessig, Zucker und Salz mit 150 ml Wasser in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Rühren, bis Zucker und Salz sich vollständig aufgelöst haben. Beiseitestellen. Zwiebeln schälen und in 2 mm dicke Ringe schneiden. In einer Schüssel mit dem Topfinhalt übergießen und kalt stellen.

  • 2

    Thunfisch und Mozzarella abgießen in Stücke zupfen. Frischen Thymian waschen, trocken schütteln und Blätter von den Stängeln zupfen.

  • 3

    Pizzaofen, Gasgrill oder Backofen mit Pizzastein auf maximale direkte Hitze vorheizen lassen.

  • 4

    Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte in 4 gleich große Portionen teilen, zu ca. 1 cm dünnen Pizzen ausrollen und die Unterseiten bemehlen. Pizzaschieber ebenfalls großzügig mit Mehl bestäuben.

  • 5

    Teig auf den Pizzaschieber legen, mit Tomatensauce von innen nach außen in kreisenden Bewegungen bestreichen. Mit Mozzarella, Thunfisch und Oliven belegen.

  • 6

    Pizza auf dem Pizzastein im Pizzaofen 2–3 Minuten, im Gasgrill ca. 5 Minuten oder im Backofen ca. 10 Minuten backen, bis der Teig knusprig und der Käse zerlaufen ist. Wenn du die Pizza im Pizzaofen zubereitest, musst du sie nach der Hälfte der Backzeit um 180 Grad drehen, damit sie gleichmäßig braun wird.

  • 7

    Pizza nach dem Backen mit roten Zwiebeln belegen und mit Thymian bestreuen. Beim Servieren ggf. mit Olivenöl beträufeln.