Tortillas werden in einem Geschirrhandtuch gezeigt

Tortillas selber machen

Was haben Tacos, Enchiladas, Wraps, Buritos und Quesadillas gemeinsam? Richtig: Ihre Grundlage sind luftig lockere Tortillas. Diese kleinen mexikanischen Teigfladen sind echt geile Allrounder. Und wie es bei allen Dingen ist, schmecken sie am Besten, wenn du sie selber machst. Also Schürze umgeschnallt und die Tortilla-Presse rausgeholt: Heute backste dir 'ne dicke Ladung Tortillas und lädst deine Familie und Freunde zu einer fetten Taco-Party ein!

Der Vorteil: Du brauchst für die Herstellung nur zwei Zutaten. Wasser und Maismehl. Das kriegste online oder in mexikanischen Supermärkten. Die Zubereitung ist auch easy und schnell vollbracht. Also kann die Fiesta direkt starten!

MEIN TIPP:

Tortillas sollte man immer frisch machen, da sie ansonsten hart und unflexibel werden. Wickel die noch warmen Tortillas direkt aus der Pfanne in ein sauberes Geschirrhandtuch. So verteilt sich der Dampf im Tuch und die Tortillas bleiben delicioso!

Zutaten

Für 4 Personen
  • 300 g Masa Harina (nixtamalisiertes feines Maismehl)
  • 250-300 ml Wasser

Equipment

  • Gusspfanne
  • Tortilla-Presse
  • Gefrierbeutel oder Zipper-Bag
Nährwerte
Pro Portion
  • kcal
    269
  • khdr.
    52g
  • Fett
    3g
  • Eiweiß
    6g

Zubereitung

  • 1

    Wasser und Maismehl miteinander vermengen und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Der Teig sollte nicht trocken sein. Ggf. noch etwas Wasser hinzufügen, bis der Teig beim Andrücken an den Händen klebt, jedoch keine Klumpen an den Fingern hängen bleiben.

    Hände kneten Teig auf Holzoberfläche

  • 2

    Den Teig locker mit Freischhaltefolie abdecken und 30 Minuten bei Zimmertemperatur ziehen lassen.

  • 3

    Gefrierbeutel oder Zipper-Bag an den zwei langen Seiten aufschneiden und die Tortilla-Presse damit auslegen, sodass der Teig später nicht an der Presse kleben bleiben kann.

  • 4

    Teig in 12 gleichgroße Portionen teilen, jede zu einem Ball formen und mit der Tortilla-Presse platt drücken, bis ein gleichmäßig runder und dünne Tortillafladen entstanden ist.

    Teig wird in die Tortilla-Presse gegeben

  • 5

    Gusspfanne bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten aufheizen. Tortillas einzeln für 30–50 Sekunden auf beiden Seiten braten. Anschließend einmal wenden und kurz warten, bis die Tortilla an einigen Stellen leicht aufgeht und sich Luftpolster im Teig bilden. Tortillas frisch für Tacos und Co. verwenden.

    Tortilla röstet in der Gusspfanne