Feigen-Thymian-Hähnchen aus der Gusspfanne

Feigen-Thymian-Hahnchen-aus-der-Gusspfanne_-86542
Vorbereiten
15
Min.
Zubereiten
40
Min.
Niveau

Deine heißgeliebte Gusseisenpfanne verdient nur das Beste. Sie soll dich ja schließlich noch 'ne Weile begleiten. Deswegen solltest du ihr die Ehre erweisen, und dieses super saftige Hähnchen in einer sensationellen, süchtig machenden und klebrig-süßen Glasur aus Balsamicocreme, Feigenmarmelade, BBQ-Sauce und Thymian zu brutzeln. Deine Gäste werden sich danach die Finger lecken – im wahrsten Sinne! Und wahrscheinlich auch den letzten Tropfen der geilen, glänzenden Sauce aus der Pfanne kratzen. Steigendes Suchtpotenzial mit jedem Bissen!

  1. 1
    Gasgrill auf indirekte mittlere Hitze vorbereiten (200°C). Alternativ Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
     
  2. 2
    Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Thymian abwaschen und fein hacken.
     
  3. 3
    In einer Schüssel Butter und Hälfte des Knoblauchs, die Hälfte des Thymians und die Hälfte des Salz und Pfeffers mischen.
     
  4. 4
    Hähnchenteile in die Gusspfanne legen und Buttermischung mit Hilfe eines Backpinsels auf dem Hähnchen verteilen.
     
  5. 5
    Gusspfanne in die indirekte Zone des Grills stellen und das Hähnchen 10 Minuten anrösten. In der Zwischenzeit Balsamico-Creme, Feigenmarmelade, BBQ-Sauce und den restlichen Knoblauch, Thymian und Salz/Pfeffer mischen.
     
  6. 6
    Das Hähnchen mit 3/4 der Sauce bestreichen.
     
  7. 7
    Hähnchen 30 Minuten backen und zwischendurch 2 bis 3 mal mit der restlichen Sauce bestreichen. Das Hähnchen sollte eine Kerntemperatur von etwa 76 °C haben.