Indische Hähnchen-Grillspieße mit Joghurt-Marinade

Indische-Chicken-Spiesse_79944
Vorbereiten
25
Min.
Ruhen
480
Min.
Zubereiten
18
Min.
Niveau

Komm, mach Platz auf deiner Grillfläche – du wirst ihn brauchen! Diese saftigen und unglaublich zarten Spieße gehen einfach immer und überall. Egal ob pur, mit Dip, zwischen 2 Burger-Bunhälften oder einfach zum Sommersalat – wenn du mal was Leichtes brauchst. Anders als der Evergreen „Tandoori Chicken“musst du für diese indische Variante nicht erst ein großes Loch im Garten buddeln und deinen Tandoor-Ofen einkacheln. Die Spieße funktionieren auch hervorragend in deinem heimischen Gas- oder Kohlegrill. Hauptsache so heiß wie möglich. Dann passt das schon!

Die Hähnchenbrüste legst du schon eine Nacht vorher in ein kühles Joghurt-Bad ein. Dadurch wird das Fleisch unglaublich zart und bleibt saftig. Kurz vor deiner BBQ Party bestreust du das Spießfleisch nur noch mit einem, wie auf dem Gewürzmarkt in Delhi duftenden, Rub und grillst deine Kreation richtig kross an. Kurz indirekt nachziehen lassen und schon kann’s losgehen! Hähnchen „at its best“ sozusagen.

Solltest du am nächsten Tag wider Erwarten noch etwas übrig haben, macht sich das kalte Hähnchen (dünn aufgeschnitten) fantastisch auf einem Brunch-Sandwich.

MEIN TIPP

Falls du noch was zum Tunken brauchst, mix dir einfach fix einen frischen Joghurt-Dip.

  1. 1
    Am Vortag: 4 Limetten auspressen. Hälfte des Saftes abdecken und beiseitestellen. Andere Hälfte mit Joghurt und Salz vermischen. Hähnchenbrust in dicke Streifen schneiden, in Joghurt einlegen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
     
  2. 2
    Für den Rub: Gewürze mischen und in einen luftdichten Behälter abfüllen.
     
  3. 3
    Für die Spieße: Holzspieße ca. 1 Stunde in Wasser einweichen. Joghurt von Hähnchenstreifen entfernen. Huhn mit Rub einreiben und auf die Holzspieße stecken. Enden der Spieße mit Alufolie umwickeln, damit sie auf dem Grill nicht verbrennen.
     
  4. 4
    Grill mit direkter und indirekter Zone vorheizen. Hähnchenspieße mit etwas Olivenöl einpinseln und bei voller Power ca. 8 Minuten angrillen, auf die indirekte Zone schieben und weitere 10 Minuten nachziehen lassen.
     
  5. 5
    Restlichen Limettensaft mit Honig vermischen. Gegrillte Hähnchenspieße mit Mischung bestreichen und mit Sesam bestreuen. Restliche Limetten in Scheiben schneiden und mit Grillspießen an den Tisch bringen.