Gegrillte Gambas mit Orangensauce

Gegrillte-Gambas-mit-Orangensauce_84796
Vorbereiten
15
Min.
Ruhen
120
Min.
Zubereiten
15
Min.
Niveau

Soll’s ausnahmsweise was Anderes sein, als Fleisch? Dann probier’s mal mit ein paar Garnelen (im Spanischen: Gambas). Die Krustentierchen machen auf dem Grill nämlich richtig was her. Außerdem ist Seafood ja bekanntlich ein Superfood und eine absolute Proteinquelle. Dazu darf dann ruhigen Gewissens ein Bier mehr getrunken werden.

Wenn du beim nächsten BBQ richtig auftrumpfen willst, kaufst du am besten Riesengarnelen. Die hinterlassen Eindruck. Dazu gibt’s eine fruchtige Orangensauce und knusprig geröstetes Ciabatta zum Dippen. Perfekter Geschmacksausgleich – und alles andere als fade!

MEIN TIPP:

Um den Darm der Garnelen zu entfernen, schneidest du den Rücken mit einem scharfen Messer von oben nach unten auf und ziehst den Darm mit der Messerspitze heraus. Danach gründlich mit Wasser abspülen.

  1. 1

    Für die Gambas: Den Darm der Garnelen entfernen und Gambas waschen. Knoblauch fein hacken. Gambas mit Olivenöl, Knoblauch, Salz und Pfeffer mischen und im Kühlschrank ca. 2 Stunden marinieren.

  2. 2

    Den Grill auf mittlere direkte Hitze vorbereiten.

  3. 3

    Für die Sauce: die Orange und Zitrone auspressen, Saft in einen kleinen Topf geben. Orangenmarmelade und Butter hinzugeben. Alles aufkochen und bei kleiner Hitze 5 Minuten einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. 4

    Gambas auf den Grill legen und von jeder Seite 4 bis 5 Minuten grillen.

  5. 5

    Als Beilage: Ciabatta in Scheiben schneiden und auf dem Grill kurz anrösten.