Glasierte und gefüllte BBQ Portobello Pilze

Glasierte-Portobello-Pilze_79951-2Uf4IS8GozD3S1
Vorbereiten
25
Min.
Ruhen
30
Min.
Zubereiten
25
Min.
Niveau

„Es muss ja nicht immer Fleisch sein!“ Das stimmt allerdings! Auch Gemüse macht sich hervorragend auf den heißen Rosten. Besonders große Portobello Pilze bieten – mit unzähligen Füllungen – zum Grillen an. Stiel aus dem Riesenchampignon geknickt und auf geht´s! Pilze marinieren und die Prachtexemplare mit roten Zwiebeln, Schalotten, frischem Knoblauch, Petersilie, Zitronenabrieb uuuuund natürlich Bacon beladen! Ja, ich weiß – muss nicht immer Fleisch sein hab ich gesagt, aber ich hab´s trotzdem mit reingepackt. Funktioniert natürlich auch ganz ohne den Speck!

Jetzt musst du deine Egerlinge nur noch in deinem Grill parken und ab und an mit deiner fantastischen Marinade bepinseln. So einfach kann gutes Grillen sein.

MEIN TIPP

Grill deine Pilze zu Anfang einmal kräftig an und lege sie dann auf den Ablagerost im Grill. Jetzt hast du eine gute halbe Stunde Zeit und kannst dein restliches Grillgut abgrillen.

  1. 1
    Stiele der Pilze entfernen. Knoblauch schälen. Hälfte beiseitestellen und restlichen Knoblauch fein hacken. Mit Rosmarin, Weißwein, Averna, Olivenöl, Zucker, Salz und Pfeffer vermischen. Pilze und Marinade in den Zipperbeutel füllen und 30 Minuten marinieren.
     
  2. 2
    Zitronenschale abreiben und Zitrone auspressen. 1/3 Bacon ca. 6 Minuten kross angrillen. Zwiebeln und Schalotte schälen. Bacon, Zwiebeln, Schalotte, Knoblauch und Petersilie fein hacken. Mit Butter und Abrieb vermischen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
     
  3. 3
    Pilze aus der Marinade nehmen. Marinade mit Honig vermengen und in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten einkochen, bis sie auf 1/4 der Menge reduziert ist.
     
  4. 4
    Pilze in je 2 Streifen Bacon kreuzweise einschlagen. Mit Zwiebelmischung füllen. Je 1/2 Ziegenkäsetaler in die Mitte drücken.
     
  5. 5
    Grill mit direkter und indirekter Hitzezone vorheizen. Pilze mit Öl einstreichen. Auf Grillrost bei starker Hitze ca. 5 Minuten angrillen. Pilze auf indirekte Hitzezone schieben und 15-20 Minuten nachgaren. Alle 5 Minuten mit Marinade bestreichen. In den letzten 5 Minuten ein wenig Honig auf den Ziegenkäse geben.