Saftige Rib Fingers

Rib_Fingers_2_Magazin
Vorbereiten
20
Min.
Ruhen
120
Min.
Zubereiten
30
Min.
Niveau

Ribs gehören zu einer guten Grillparty nun mal dazu. Das lässt sich einfach nicht leugnen. Diesmal nehmen wir das Beste von ihnen: die schönen fleischigen Rib Fingers zwischen den einzelnen Rippen. Dieses Rezept ist was für richtige Rippchen-Freaks. Mit Liebe gerubbt, ab und zu mit Apfelsaft besprüht und schließlich mit BBQ Sauce glasiert – so werden die Kleinen zu deinen besten Grillkameraden. Die Kombination aus süß und deftig lässt sogar den skeptischsten Grillgast sabbern, versprochen. Wem das noch nicht genug ist, kann die Fingerchen mit Bacon umwickeln. Also, nicht deine eigenen, sondern die Ribs. Aber jeder so, wie er will!

Achte darauf, dass an den Rippensträngen viel Fleisch ist und die Knochen oben vor dem Zerschneiden nicht durchscheinen. Wenn die Rib Fingers zu dünn sind, werden sie schnell trocken. Am besten schaust du beim Metzger deines Vertrauens vorbei und bittest ihn um „schön dicke Ribs“. Wer so richtig auf die Kacke hauen will, nimmt die Rippchen vom Iberico-, Duroc- oder Livar Schwein.

Übrigens: Es muss nicht immer Schwein sein. Du kannst die Ribs auch vom Rind nehmen. Mindestens genauso geil. Denk aber dran, dass diese länger gegrillt werden müssen.

MEIN TIPP:

Als Fingerfood-Variante kannst du die Rib Fingers direkt am Spieß servieren. Deine Partygäste werden’s dir danken. Weiche die Spieße vor dem Grillen etwa eine Stunde in Wasser ein, damit sie nicht verbrennen.

  1. 1

    Grill oder Smoker auf 120 °C indirekte Hitze einstellen. Die Smokebox mit den vorher gewässerten Holzpellets oder Räucherchips befüllen und auf einen Brenner legen.

  2. 2

    Silberhaut von der Rippchen-Innenseite entfernen. Das funktioniert am besten mit dem Stiel eines kleinen Löffels.

  3. 3

    Die Rib Fingers mit einem Messer einzeln voneinander trennen, von allen Seiten einrubben und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen, bis der Rub feucht ist und am Fleisch haftet.

  4. 4

    Die Rib Fingers mit je einer Scheibe Bacon umwickeln und nebeneinander auf die Seite mit der indirekten Hitze legen und 2 Stunden indirekt grillen. Zwischendurch die einzelnen Rib Fingers mit einem Spritzer Apfelsaft besprühen.

  5. 5

    Nun die Rib Fingers von beiden Seiten mit Barbecue Sauce einpinseln und 30-40 Minuten zu Ende garen. Dann nochmal kurz direkt angrillen.