Kürbiscurry aus dem Dutch Oven

Kurbiscurry-aus-dem-Dutch-Oven_Titelbild
Vorbereiten
10
Min.
Zubereiten
25
Min.
Niveau

Ein gutes Rezept für Curry ist goldwert. Also schreib dir das hier direkt hinter die Ohren! Wenn du außerdem was brauchst, das dich im Herbst über den verschwundenen Sommer hinwegtröstet, bist du hiermit immer auf der sicheren Seite. Reichhaltig, wärmend und RICHTIG lecker ist dieses Kürbiscurry mit Kichererbsen, Spinat und Spitzpaprika allemal. Und nebenbei auch noch ein heißer Kandidat für deine herbstlichen Dutch-Oven-Sessions. Wat willste also mehr? 

Die ganze Chose ist übrigens in 'ner halben Stunde fertig gekocht. Ideal also, wenn du auch mal nach Feierabend Bock auf Dopf-Action hast. Als Beilage machen sich Reis, Kartoffeln, Naan-Brot oder Bulgur gut.

MEIN TIPP: 

Du kriegst nicht genug von dem Zeug und willst es immer und überall? Curry läss sich wunderbar einfrieren und hält sich auch locker 3 bis 4 Tage im Kühlschrank!

 

 

 

  1. 1

    Gasgrill auf mittlere direkte Hitze vorbereiten oder ca. 20 Briketts entzünden. 

     

     

  2. 2

    Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Paprika waschen, entkernen und in dünne Streifen schneiden. Kürbis waschen und halbieren. Strunk, Kerne und Fasern entfernen und Kürbisfleisch in mundgerechte Stücke schneiden.

  3. 3

    Kokosöl im Dutch Oven bei mittlerer Hitze schmelzen. Kürbis und Zwiebel darin ca. 5 Minuten unter stetigem Rühren anbraten.

  4. 4

    Knoblauch, Ingwer und Currypulver hinzugeben und 1 Minute mitbraten. 

  5. 5

    Kokosmilch hinzugeben, alles aufkochen und 10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Regelmäßig umrühren.

  6. 6

    In der Zwischenzeit Reis in einem zweiten Topf nach Packungsanweisung kochen.

  7. 7

    Kichererbsen abgießen, abwaschen und zusammen mit dem Spinat in den Dutch Oven geben. 5 Minuten kochen lassen. In der Zwischenzeit Cashewkerne in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur ca. 3 Minuten anrösten.

  8. 8

    Curry mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  9. 9

    Limette auspressen und Saft über das Curry geben. Koriander waschen und grob hacken. 

  10. 10

    Curry mit Reis, Koriander, Sesam und Cashewkernen servieren.