Kürbissuppe aus dem Dutch Oven

BH_Kurbissuppe_Titelbild
Vorbereiten
15
Min.
Zubereiten
45
Min.
Niveau

Du hast noch 'nen schönen Hokkaido bei dir rumliegen und weißt nicht, wohin damit? Wie wär's mit 'ner richtig guten Kürbissuppe? Die sollte im Herbst auf jeden Fall auf deinem Speiseplan stehen und lässt sich super in deinem Dutch Oven zusammenbrauen.

Hokkaido eignet sich nicht nur wegen seines nussigen, vollen Geschmacks für das Süppchen. Ganz nebenbei ist er auch noch ziemlich easy zu verarbeiten, da du die Schale einfach mitessen kannst. Für den Extra-Crunch beim Suppeschlürfen sorgen Kürbiskerne und Croutons! Klingt nach 'ner Top-Vorspeise, oder? 

MEIN TIPP:

Wenn du auch bei Suppe nicht auf Fleisch verzichten willst, toppe das Ganze mit knusprigem Bacon-Crumble!

 

  1. 1

    Grill auf mittlere direkte Hitze oder ca. 23 Briketts vorbereiten.

    Kürbis halbieren, Strunk, Fasern und Kerne entfernen. Kürbis in 5 - 6 cm große Stücke schneiden und ca. 15 Minuten in Wasser kochen, bis er weich ist. Wasser abgießen und Kürbis mit dem Pürierstab fein pürieren.

  2. 2

    Zwiebeln schälen, halbieren und in Spalten schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. 

  3. 3

    Butter im Dutch Oven bei mittlerer Hitze schmelzen. Zwiebeln darin ca.15 Minuten unter regelmäßigem Rühren schmoren, bis sie karamellisieren und braun werden. Die Hälfte der Zwiebeln aus dem Dutch Oven nehmen und beiseite stellen. 

  4. 4

    Knoblauch, Ingwer, Zimt, Muskat und Salz in den Dutch Oven geben, verrühren und 1 Minute mitbraten. 

  5. 5

    Gemüsebrühe, Wasser und Kürbispüree in den Topf geben und alles gut verrühren. Suppe für 20 Minuten bei niedriger Temperatur simmern lassen. 

  6. 6

    In der Zwischenzeit Toastbrot in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit einem Schuss Öl bei mittlerer Hitze knusprig rösten.

  7. 7

    Dutch Oven von der Hitze nehmen und Suppe mit einem Pürierstab fein pürieren. 

  8. 8

    Suppe mit Croutons, Kürbiskernen und geschmorten Zwiebeln garnieren.