Kieler Semmel

BH_Kieler-Semmel0168
Vorbereiten
20
Min.
Ruhen
90
Min.
Zubereiten
15
Min.
Niveau

Wenn Kieler auf etwas stolz sind, dann auf ihre Semmel. Die Brötchen-Spezialität hat's aber auch wirklich in sich. Die weiche, saftige Krume und die knackige, salzige, etwas fettige Kruste machen diese Semmel zu einem würdigen Anwärter für einen hammermäßigen Burger Bun. Das Besondere an ihnen ist, dass sie in Schweineschmalz und Salz geschliffen werden und die Oberfläche etwas aufgebrochen ist. Du musst die Teiglinge also nicht perfektionistisch glatt schleifen, sondern gönnst dem Brötchen ein paar Falten. 

Du weißt nicht, was du mit deinen Nordseekrabben machen sollst? Dann ab damit zwischen eine Kieler Semmel. Krabbenburger Deluxe! Nordischer geht's echt nicht. 

MEIN TIPP:

Wenn du nicht auf Schweineschmalz stehst, kannst du die Semmel auch einfach in Butter und Salz scheuern. 

 

  1. 1

    Für den Vorteig alle Zutaten etwa 5 Minuten in der Küchenmaschine oder 15 Minuten per Hand miteinander verkneten und 30 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. 

  2. 2

    Zutaten für den Hauptteig, außer das Schweineschmalz, zum Vorteig geben und etwa 5 Minuten mit der Küchenmaschine oder 15 Minuten per Hand kneten, bis er glatt ist. Nochmal 30 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

  3. 3

    Teig zu einer langen Rolle formen, in gleich große Teile schneiden und daraus Kugeln formen.

  4. 4

    Für jede Teigkugel etwa 20 Gramm Schweineschmalz mit einem Messer auf einem Brett oder auf der Arbeitsfläche verstreichen und mit einer Prise Salz bestreuen. Teigkugel mit der hohlen Hand im Schweineschmalz scheuern. Auf der Unterseite der Kugel sollten Falten entstehen. Mit den anderen Teigkugeln genauso verfahren.

  5. 5

    Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Teigkugeln mit der faltigen Seite nach unten darauf legen. Mit einem Handtuch abdecken. Etwa 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich der Teig etwa verdoppelt hat. 

  6. 6

    Grill oder Backofen auf 220 °C vorheizen.

  7. 7

    Die Teigkugeln nun mit der faltigen Seite nach oben drehen, auf einen Pizzastein oder aufs Backblech setzen und rundherum mit ein paar Spritzern Wasser besprühen. 

  8. 8

    Im Grill oder Backofen etwa 15 Minuten backen, bis die Semmel leicht braun geworden sind. Danach direkt nochmal rundherum mit ein paar Spritzern Wasser besprühen und unabgedeckt auskühlen lassen.