Mexikanische Concha Burger Buns

Mexikanische Concha Burger Buns
Vorbereiten
5
Min.
Ruhen
120
Min.
Zubereiten
180
Min.
Niveau

Hola, mi amigo! Heute gibt es ein Grundrezept für Burgerbrötchen, die du so sicherlich noch nicht gesehen hast. Conchas! Was'n das, fragst du dich? Conchas sind eine der beliebtesten süßen Backwaren in Mexiko und dort in jeder Bäckerei zu finden. Traditionell erhalten die kleinen Brötchen eine Art Keksteig als Glasur, der ihnen ein hübsches Muster verleiht. Daher auch der Name: aus dem Spanischen übersetzt heißt Concha nämlich Muschel. Die Zucker-Kruste lassen wir für die Burger-Buns allerdings weg!

So weit, so gut. Aber wat hat dat alles mit Burgern zu tun? Ganz einfach: In dieser abgewandelten Form transformieren sich die Concha Buns vom Frühstücks-Snack zum hammergeilen Brötchen für deinen nächsten Burger. Ob scharfe Chilis oder rauchige BBQ-Sauce: Das etwas süßere Bun macht die Geschmacksexplosion auf deinem Teller komplett. Ab in die Küche und los gebacken. Vámonos!

MEIN TIPP:

Lass dich inspirieren und schaue dir das Rezept zu unserem hotten Chili con Carne Burger an. Natürlich kannst du die Conchas auch mit anderen Burger-Variationen testen: Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

  1. 1

    Für die Buns: Zucker, Eier und Salz in eine Schüssel geben und solange schlagen, bis eine cremige Masse entsteht. Hefe in der lauwarmen Sahne auflösen, mit in die Masse geben und nochmals gründlich unterrühren. Mehl gesiebt und in kleinen Portionen dazugeben. Zum Schluss die Butter (Zimmertemperatur) dazugeben und mit den Händen ca. 12 Minuten zu einem weichen homogenen Teig kneten (alternativ 6 Minuten in der Küchenmaschine).

  2. 2

    Den Teig für 1 Stunde bedeckt an einem warmen Ort ohne Zugluft gehen lassen. Teig zu einer Rolle formen und in 4 gleichgroße Stücke schneiden. Daraus Brötchen formen und schleifen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Buns mit genügend Abstand zueinander darauf legen. Abgedeckt nochmal eine Stunde gehen lassen.

  3. 3

    Den Pizzastein in den Gasgrill legen. Gasgrill bei indirekter Hitze auf 180 °C vorbereiten.

    Alternativ den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

  4. 4

    Zum Bestreichen: Eigelb und Milch miteinander verrühren und gleichmäßig auf die Buns pinseln. 

  5. 5

    Burgerbrötchen bei 180 °C für 15 Minuten auf dem Pizzastein im Gasgrill (bei geschlossenem Deckel) oder im Backofen backen, bis sie goldbraun sind.