Schnelles Olivenbrot mit Rosmarin vom Pizzastein

Olivenbrot-vom-Pizzastein_Titelbild
Vorbereiten
10
Min.
Ruhen
70
Min.
Zubereiten
30
Min.
Niveau

Dein Bäcker um die Ecke kann noch so genail sein – selbstgebackenes Brot schmeckt trotzdem immer am besten. Ist halt einfach was Besonderes, wenn man behaupten kann: "Jo, dat hab ich selbst gemacht!"

Falls du denkst, dass Brotbacken nur was für fortgeschrittene Hobbybäcker ist, dann lass dich hier eines Besseren belehren. Dieses Olivenbrot mit Rosmarin geht so schnell und einfach, dass du es auch vor einem spontanen Grillabend auf den Tisch bringen kannst. Fancy Zutaten, die man nur im 50 km entfernten Feinkostladen kriegt, gibbet hier nich'. Mehl, Hefe, Wasser, Salz: simpler geht's echt nicht. Aufgemöbelt mit ein paar guten Oliven, etwas Rosmarin und ZACK, geilste Beilage ever! In Grillsauce gedippt, mit gesalzener Butter bestrichen oder einfach pur und noch schön warm – dieses rustikale Brot wird garantiert zum Dauerbrenner und wandert zu Recht in deine Rezeptsammlung. 

Übrigens: Am besten kriegste das Brot auf dem Pizzastein im Pizzaofen, Gasgrill oder Backofen hin. Knackige Kruste und softe Krume garantiert! 

MEIN TIPP:
Falls du Bock hast, kannst du das Brot noch zusätzlich mit getrockneten Tomaten oder Walnüssen pimpen.

 

  1. 1

    In einer großen Schüssel Hefe und lauwarmes Wasser miteinander verrühren und Hefe ca. 10 Minuten abgedeckt aktivieren.

    In der Zwsichenzeit Rosmarin waschen, Nadeln abzupfen und fein hacken. Oliven grob hacken.

  2. 2

    Mehl, Salz, Rosmarin und Oliven zu der Hefemischung geben und alles mit der Küchenmaschine ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Alternativ per Hand ca. 20 Minuten kneten.

     
  3. 3

    Teig abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

  4. 4

    Pizzaofen, Gasgrill oder Backofen mit Pizzastein auf 250 °C vorheizen lassen.

  5. 5

    Brotteig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben, nochmals gut durchkneten und zu einem ovalen Brotlaib formen. Mit einem sehr scharfen Messer oder einer Rasierklinge ein beliebiges Muster in die Oberfläche ritzen.

  6. 6

    Pizzaheber mit Mehl bestäuben, Brotlaib darauflegen und auf den Pizzastein schieben.

  7. 7

    Im Pizzaofen, Gasgrill oder Backofen ca. 30 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe prüfen, ob der Teig noch roh ist. Dafür ein Holzstäbchen in den Teig stecken und schauen, ob roher Teig daran kleben bleibt. Falls ja, ca.5 Minuten weiterbacken.