Best-Classic-Cheeseburger

Shootings_Magazin_2019_05_17_BH-Colafleisch-aus-dem-Dutch-Oven_88339-2
Vorbereiten
10
Min.
Zubereiten
11
Min.
Niveau

Es muss nicht immer ein fancy Avocado-Bacon-Blattgold-Stuffed-Wasserbüffel-Monstrum sein, um in den Burger-Himmel eintreten zu können. Manchmal reicht das Einfache einfach aus. Schnapp dir Beef, Cheddar, Tomaten, Gewürzgurken, Romanasalat, rote Zwiebeln, Mayo und Barbecue Sauce und bau dir daraus einen echten Klassiker, der dich trotz seiner Schlichtheit verlässlich vom Hocker haut. Hier sind wirklich nur die alt bewährten, traditionellen Burger-Zutaten erlaubt. Back to the roots!

MEIN TIPP

Folgende Temperaturen geben den Gargrad der Patties an: 40 °C bis 45 °C: rare47 °C bis 54 °C: medium rare56 °C bis 60 °C: medium

 

  1. 1

    Grill auf direkte hohe Hitze vorbereiten.

  2. 2

    Aus je 200 g Hackfleisch Patties formen. In die Mitte der Patties mit dem Daumen eine kleine Mulde drücken, damit sich das Fleisch beim Grillen nicht verzieht.

  3. 3

    Salat waschen und Blätter abzupfen. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Gewürzgurken in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Käse in dünne Scheiben schneiden.

  4. 4

    Patties mit etwas Öl einreiben und auf dem Grill von jeder Seite etwa 5 Minuten grillen. Drehe das Patty nach der Hälfte der Zeit von jeder Seite um 90 Grad, wenn es ein schönes Grillmuster haben soll.

  5. 5

    Grill auf niedrige Temperatur regeln und die Patties auf den Warmhalterost des Grills legen. Mit Käse belegen, Deckel schließen und ca. 5 Minute nachgaren lassen, bis die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist.

  6. 6

    Währenddessen Burger Buns halbieren und ca. 1 Minute auf dem Grill anrösten.

  7. 7

    Untere Hälfte des Buns mit 1 EL Barbecue Sauce bestreichen, Salat darauf legen, Patty mit Salz und Pfeffer würzen, auflegen und mit Gurken, Tomatenscheiben und Zwiebeln toppen. Obere Hälfte des Buns mit 1 EL Mayonnaise bestreichen und auf den Burger setzen.