Little Italy Burger

Auf-die-Faust-Little-Italy-Burger
Vorbereiten
70
Min.
Zubereiten
15
Min.
Niveau

Ok, es ist Zeit für einen echten Babo auf dem Burger Tresen. Cheeseburger und Co sind auf jeden Fall eine gute Sache. Aber der Al Capone unter den Burgern dieser Welt ist auf jeden Fall der "Little Italy". Angelehnt an den New Yorker Stadtteil ist das Buletten-Brötchen, das angesichts seines enormen Erscheinungsbilds eigentlich auch "Huge Italy" heißen könnte, vollgepackt mit den besten Zutaten aus der italienischen Heimat. Oh bello mio!

Ein sizilianischer Olivensalat, frisches selbstgemachtes Pesto, blanchierter Chicoree, knusprig gebratener Parma-Schinken, zart schmelzender Mozzarella Bufala, nussig scharfer Rucola und ein kross gebratenes Patty aus Rinderhack. Madonna che bontà! Mit diesem italo-amerikanischen schiefen Turm von Burger erweckst du nicht nur bei echten Italienern heimatliche Gefühle. Auch deine Grillfreunde werden dich von allen Seiten mit zufriedenen Bruderküssen übersäen.

Pesto und Olivensalat kannst du schon einige Tage vorher zubereiten. Beides zieht im Kühlschrank nochmals richtig an und der Geschmack intensiviert sich.

MEIN TIPP:

Du kannst dir auch einen Double Italy basteln und eine Etage Patty, Mozzarella und Olivensalat mehr zwischen die Bun Hälften geben. Dann wird auch die ganze Famiglia satt.

  1. 1

    Für den Olivensalat Kapern, Sardellen, Tomaten, Zwiebel und entkernte Oliven fein hacken und in eine Schüssel geben. Schale der Zitrone abreiben und zusammen mit Öl, Balsamico, Honig und den restlichen Zutaten vermischen. Mit Pfeffer und Oregano abschmecken.

  2. 2

    Für das Pesto Pinienkerne in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze anrösten. Thymian, Rosmarin von den Stielen befreien und zusammen mit Petersilie, Basilikum, Parmesan, Pinienkernen und geschältem Knoblauch in einer Küchenmaschine kleinhäckseln (oder im Mörser zermahlen). Öl dazugießen und nochmals zerkleinern. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. 3

    Parma-Schinken auf der Griddle Plate mittlerer Hitze ca. 10 Minuten knusprig braten und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

  4. 4

    Wasser in einem kleinen Topf zum Sieden bringen. Zucker dazugeben und Chicorée 1 Minute blanchieren. Anschließend in kaltem Wasser abschrecken. Tomaten in dünne Scheiben schneiden.

  5. 5

    Hackfleisch zu 2 Pattys formen, salzen und mit einem Schuss Öl auf der Gussplatte ca. 4 Min kross braten. Mozzarella in Scheiben schneiden und auf die Pattys legen. Bei geschlossenem Deckel schmelzen lassen.

  6. 6

    Für den Burger: Buns halbieren und im Öl auf der Griddle Plate anrösten. Unterseite der Buns mit Pesto, Rucola, Patty, Schinken, Olivensalat, Tomaten und Chicorée belegen. Oberseite mit Pesto einstreichen und aufsetzen.