Wildschweinburger mit Preiselbeer-BBQ-Sauce

Wildschweinburger mit Preiselbeer-BBQ-Sauce
Vorbereiten
30
Min.
Zubereiten
30
Min.
Niveau

Bock auf ein richtiges Wild Thing? Heize deinem nächsten Männerabend mit diesem hammergeilen Burger ein: Saftiges Wildschwein, geschmolzener Brie, Kresse und Birne sind die Grundlage. Ein verdammt fluffiges Brioche Brötchen und rauchig-fruchtige Preiselbeer-BBQ-Sauce halten das heiße Burger-Moppet zusammen und treiben dir schon vor dem ersten Bissen garantiert Freudentränen in die Augen! Am Grill gibt es ein süffiges, kühles Schwarzbier dazu – das brauchste für die perfekte Sauce eh.

Gerade zum Herbst und Winter passt deftiges Wild perfekt in den Plan, findste nicht? Die geniale Kombi aus süß, rauchig und defitg macht diesen Burger zu einem deiner Lieblinge. Das ist besser als Kino, versprochen! Heize deinem Grill ein und schmeiße das Wild direkt drauf.

MEIN TIPP:

Jedes Bun gibt deinem Burger einen anderen Kick. Du entscheidest, welches dein Favorit ist! Teste auch mal saftige Potato-Buns oder mexikanische, süße Concha-Buns!
  1. 1

    Für die Sauce: Seitenkochfeld des Gasgrills mit der gusseisernen Pfanne auf mittlerer Hitze vorheizen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in der Pfanne erhitzen und Beides etwa 1 Minute anschwitzen, bis sie glasig sind. Dann den Zucker hinzugeben und für 2 Minuten leicht karamellisieren lassen. Mit Schwarzbier ablöschen und einmal aufkochen.

  2. 2

    Preiselbeeren, Apfelmus und passierte Tomaten dazugeben und alles bei mittlerer Hitze 5 Minuten köcheln lassen. Mit Cayennepfeffer, Liquid Smoke, Salz und geräuchtertem Paprikapulver abschmecken. Bei niedriger Hitze (ca. 100 °C) etwa 20 Minuten lang köcheln lassen, bis eine cremige und dickflüssige Sauce entsteht. Beiseite stellen und abkühlen lassen.

  3. 3

    Für das Patty: Wildschwein-Hackfleisch in zwei gleiche Portionen teilen und zwei Patties daraus formen. Darauf achten, das Fleisch nicht zu fest anzudrücken, damit das Patty locker bleibt.

  4. 4

    Für den Belag: Brie in Scheiben schneiden. Birne entkernen und in 1 cm dicke Ringe schneiden. Salat waschen und auf einem Küchenhandtuch abtropfen lassen. Kresse abschneiden.

  5. 5

    Den Gasgrill auf direkte und indirekte hohe Hitze (min. 300 °C) vorbereiten. Wendeplatte auf die direkte Zone legen.

  6. 6

    Burgerpatties mit Rapsöl einreiben und auf der Wendeplatte für etwa vier Minuten von beiden Seiten scharf angrillen. Die Birnenscheiben kurz, etwa 30 Sekunden pro Seite, mitgrillen und zur Seite legen. Anschließend die Patties auf die indirekte Seite legen und den Brie darauf platzieren. Ca. 10 Minuten bei geschlossenem Deckel gar ziehen lassen.

  7. 7

    Burger Buns aufschneiden, mit Butter bestreichen und mit der Schnittseite auf dem Grill für 10 bis 20 Sekunden anrösten, bis sie goldbraun sind. 

  8. 8

    Untere Bun-Hälfte mit der Preiselbeer-BBQ-Sauce bestreichen, Feldsalat darauf legen. Mit Patty und Brie, gegrillter Birne, Kresse und einer weiteren Schicht Sauce toppen. Obere Burger-Hälfte drauflegen und sofort genießen!