Feldsalat mit gegrilltem Ziegenkäse und Rosmarin-Honig

Feldsalat_mit_Grill-Ziegenkase
Vorbereiten
15
Min.
Zubereiten
10
Min.
Niveau

Fleischlos Grillen? Wenn das für dich nach Verzicht und Trauerstimmung klingt, hast du diesen Salat noch nicht probiert! Lauwarmer gegrillter Ziegenkäse tut sich hier mit nussigem Feldsalat, fruchtigen Apfelscheiben, knackig-gerösteten Walnüssen und einer aromatischen Vinaigrette aus Olivenöl, Zitronensaft, Rosmarin und cremigem Honig zusammen. Und bringt selbst die größten Gemüse-Skeptiker ins Grübeln: Kann Veggie wirklich so geil schmecken? Jap! Kann es! Also gib‘ dir nen Ruck und wage dich an diese süß-herbe BBQ-Beilage. Passt übrigens auch großartig zum Steak und lässt sich (wenn’s dir ganz ohne doch zu sehr schmerzt) auch super mit krossem Bacon toppen.

  1. 1

    Wendeplatte auf die indirekte Zone des Gasgrills legen und Grill auf mittlere Hitze vorbereiten (ca. 160 °C).  

  2. 2

    Für den Salat: Feldsalat waschen und gründlich trocknen. Äpfel waschen, entkernen und in feine Spalten schneiden. Ziegenkäserolle in 8 gleichgroße Scheiben schneiden. Rosmarin grob hacken.

  3. 3

    Für die Vinaigrette: Zitronensaft mit 2 EL Honig und Rosmarin verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Olivenöl in einem dünnen Strahl unter Rühren zugießen.

  4. 4
    Jede Ziegenkäsescheibe mit 1 TL Vinaigrette beträufeln. Käse auf der Wendeplatte bei geschlossenem Deckel ca. 8 Minuten grillen.
     
  5. 5

    In der Zwischenzeit Gusspfanne auf dem Seitenkochfeld des Grills erhitzen und Walnüsse darin 2-3 Minuten goldbraun anrösten. Herausnehmen und Butter in der Pfanne schmelzen. Apfelscheiben darin unter Wenden ca. 5 Minuten anbraten.

  6. 6

    Feldsalat mit der restlichen Vinaigrette mischen und auf 4 Teller verteilen. Apfelscheiben und gegrillten Ziegenkäse darauf setzen und Walnüsse darüber streuen. Mit restlichem Honig beträufeln.