Breakfast Burrito mit Tomaten-Chili-Sauce

BH-Breakfast-Burrito
Vorbereiten
30
Min.
Zubereiten
45
Min.
Niveau

Good Morning Burrito! Die beste Motivation, um morgens aus den Federn zu kommen? Frühstück vom Grill! Logisch!

Dieser Breakfast Burrito macht wacher als jede Tasse Espresso und kombiniert die Highlights der fettesten Frühstücksbuffets in einer Tortilla: Knusprige Bratkartoffeln, krosser Bacon, fluffiges Rührei, frischer Koriander, softe Avocado, würziger Cheddar und 'ne feurig-fruchtige Tomaten-Chili-Sauce. Das Ganze in einer Weizentortilla zu 'nem fingerfoodtauglichen Burrito eingerollt, kurz angegrillt — und der Tag kann eigentlich nicht besser werden!

Also vergiss die Snooze-Taste und heiz lieber schonmal deinen Gasgrill vor. Verpennt? Macht nix: Der Breakfast Burrito macht sich auch 1A als Lunch, Dinner oder Latenight-Snack.

MEIN TIPP:

Damit du deine Burritos besser rollen kannst, solltest du die Tortillas vor dem Belegen kurz erwärmen.

  1. 1

    Kartoffeln schälen, waschen und in ca. 0,5 cm große Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, Wurzelballen entfernen und in feine Ringe schneiden. Avocados entkernen, Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen und in Streifen schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln und Blätter von den Stängeln zupfen. Käse reiben.

  2. 2

    Wendeplatte in die direkte Zone des Gasgrills legen und Grill auf mittlere direkte und indirekte Hitze (160 °C) vorbereiten. 

  3. 3

    Gusspfanne auf dem Seitenkochfeld des Grills auf mittlere Hitze erhitzen und 2 EL Öl hineingeben. Kartoffelwürfel in die Pfanne geben und etwa 5-10 Minuten braten, bis sie braun und knusprig sind. Nach der Hälfte der Bratzeit die Zwiebeln dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

     

  4. 4

    Eier mit Milch verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Restliches Öl in der Pfanne erhitzen und die Eiermischung darin bei geringer Hitze unter Rühren ca. 10 Minuten goldbraun braten. Beiseite stellen.

  5. 5

    Bacon auf der Gussplatte bei niedriger Hitze (160 °C) unter Wenden 10-15 Minuten knusprig braten. Beiseite stellen und den Brenner unter der Platte ausschalten.

  6. 6

    Für die Sauce: Knoblauch schälen und fein hacken. Chili waschen, entkernen und fein hacken. Tomatenmark, passierte Tomaten, Essig, Honig, Knoblauch und Chili zu einer glatten Sauce rühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

  7. 7

    Für die Burritos: Tortillas nacheinander auf die Gussplatte legen und kurz erzwärmen. Warme Tortillas vom Grill nehmen, mit Sauce bestreichen und mit geriebenem Käse bestreuen. Rührei, Bacon, Bratkartoffeln, Avocado und Koriander gleichmäßig auf die Tortillas verteilen. Die Zutaten dabei mittig platzieren. Tortilla rechts und links einschlagen und vorsichtig aufrollen.

  8. 8

    Burritos auf dem Rost bei direkter kleiner Hitze (120 °C) kurz von allen Seiten angrillen und etwa 5 Minuten auf der indirekten Zone nachziehen lassen. Warm servieren.