Knuspriges Entenbrust-Sandwich mit Kirsch-Chutney

IMG_4076-1
Vorbereiten
20
Min.
Zubereiten
60
Min.
Niveau

Weihnachten und Ente sind wie Fußball und Bier. Gehören einfach zusammen. Zumindest ist das in meiner Familie so. Wer am 1. oder 2. Weihnachtstag noch Reste vom Federvieh übrig hat, sollte dieses Rezept im Hinterkopf behalten. Knusprig gegrillte Entenbrust (oder auch jedes andere übrig gebliebene Teil der Ente) zwischen Roggentoastscheiben mit süß-saurem Kirsch-Chutney, knackigem Rotkohlsalat, würzigem Gruyère und gerösteten Walnusskernen. DAS Weihnachtssandwich deluxe. Der Ferrari unter den Festtags-Sandwiches sozusagen. Da wird sogar der traditionsbewusste Nur-Kartoffeln-oder-Klöße-zur-Ente-Verwandtschaftsteil hellhörig. Und Oma Hilde könnte glatt ein „Mensch, das kann man wohl essen!“ rausrutschen.

Wenn du also auf Resteverwertung der Extraklasse stehst, sollte das hier direkt in deinen Lesezeichen landen.

MEIN TIPP:

Damit die Entenbrust innen schön rosa bleibt, solltest du sicherheitshalber ein Garthermometer benutzen. Die perfekte Kerntemperatur liegt zwischen 63 und 65 Grad.

  1. 1
    Für das Kirsch-Chutney: Schalotten und Ingwer schälen, fein hacken und in einem kleinen Topf mit einem Schuss Öl andünsten. Kirschen abgießen und dazugeben. Curry, Gewürznelken, Senfkörner und Honig dazugeben, kurz aufkochen, mit Balsamicoessig abschmecken und etwa 30 Minuten einkochen lassen.
     
  2. 2
    In der Zwischenzeit Rotkohl waschen, vierteln und in feine Streifen schneiden. Sesamkörner in einer Pfanne kurz anrösten. Rotkohl, Sesamkörner, Sesamöl und Rotweinessig in einer Schüssel mischen und bis zum Anrichten ziehen lassen.
     
  3. 3
    Den Grill auf mittlere Hitze (180 °C) vorbereiten.
     
  4. 4
    Die Haut der Entenbrüste rautenförmig einschneiden und rund herum mit Salz würzen. Die Entenbrüste auf der Hautseite bei mittlerer, direkter Hitze grillen, bis die Haut goldbraun ist. Die Entenbrüste wenden und bei geschlossenem Deckel und indirekter Hitze ca. 10 Minuten garen lassen.
     
  5. 5
    In der Zwischenzeit die Walnusskerne grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
     
  6. 6
    Die Käsescheiben in einer Pfanne bei niedriger Hitze zum Schmelzen bringen.
     
  7. 7
    Die Toastscheiben auf dem Grill kurz anrösten. Die Petersilie waschen und grob hacken. Entenbrust in Streifen schneiden.
     
  8. 8
    Die untere Toastscheibe mit dem Kirsch-Chutney bestreichen, den eingelegten Rotkohl darauf geben, die Entenbruststreifen darauf anrichten, den geschmolzenen Käse darauf verteilen, mit Walnusskernen und Petersilie garnieren, Kirschchutney auf die oberste Toastscheibe geben und das Sandwich schließen.